Formel-1-Piloten: Mit dem Privatjet nach Monaco

Von Andreas Reiners
Formel 1
Die illustre Reisegruppe im Privatjet

Die illustre Reisegruppe im Privatjet

Als Formel-1-Fahrer muss man nicht wirklich aufs Geld achten. Umso besser aber, wenn gleich mehrere Piloten das gleiche Ziel haben.

Gesagt, getan: Nach der Premiere der Motorsport-Königsklasse in Russland teilten sich mehrere Fahrer einen Privat-Jet und flogen gemeinsam zurück nach Monaco.

Mit an Bord: Daniel Ricciardo (Red Bull), Nico Rosberg (Mercedes), Jenson Button (McLaren), Adrian Sutil (Sauber), Jean-Eric Vergne (Toro Rosso) und Felipe Massa (Williams) sowie Teambesitzer Eddie Jordan und Ex-Pilot David Coulthard. Daneben auch einige alkoholische und nicht-alkoholische Getränke.

Unter anderem hatte Williams-Pilot Massa das Foto der Reisegruppe bei Instagram gepostet und geschrieben: «Zurück nach Hause!! Große Freunde!!»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 29.05., 19:05, Motorvision TV
Racing Files
Fr. 29.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 29.05., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 29.05., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker BA Trophy Wien 2010 Melzer - Haider-Maurer
Fr. 29.05., 20:55, Motorvision TV
Andros E-Trophy
Fr. 29.05., 21:15, Hamburg 1
car port
Fr. 29.05., 21:40, Motorvision TV
400 Thunder Australian Drag Racing Series
Fr. 29.05., 22:35, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Fr. 29.05., 23:00, Eurosport
Motorsport
Fr. 29.05., 23:00, Motorvision TV
Formula Drift Championship
» zum TV-Programm