Testfahrten Abu Dhabi: Fährt der McLaren-Honda heute?

Von Andreas Reiners
Formel 1
Gibt es erneut Probleme bei McLaren-Honda?

Gibt es erneut Probleme bei McLaren-Honda?

Die Testfahrten in Abu Dhabi gehen am heutigen Mittwoch in ihre finale Runde. Und wieder steht McLaren-Honda dabei im Mittelpunkt.

Denn alle Beobachter hatten der geplanten Premiere am Dienstag entgegen gefiebert. Doch die fiel zum größten Teil ins Wasser. Testfahrer Stoffel Vandoorne kam aufgrund von diversen Problemen lediglich auf drei Runden. (Zum Bericht). Heute gibt es für den Nachwuchsmann die zweite Möglichkeit, Zeit in dem neuen Boliden zu sitzen. Sofern er denn läuft.

Ohne Probleme lief am Dienstag der Mercedes von Vizeweltmeister Nico Rosberg. Der hat jetzt allerdings Urlaub, für den 29-Jährigen wird DTM-Pilot Pascal Wehrlein im Silberpfeil sitzen. Auch bei Ferrari gibt es einen Wechsel: Raffaele Marciello löst Kimi Räikkönen ab.

Vielleicht schaut auch Sebastian Vettel erneut bei seinem neuen Arbeitgeber vorbei. Fahren darf er für die Scuderia noch nicht, aber der 27-Jährige stattete der Garage des Traditionsrennstalls am Dienstag schon mal einen ersten Besuch ab (Zum Bericht).

Auch bei anderen Teams gibt es teilweise Wechsel im Cockpit, Lotus setzt zum Beispiel gleich zwei Fahrer am Mittwoch ein. Auf dem Programm stehen die üblichen Aero- und Reifentests, Pirelli hat einige neue Reifenmischungen für 2015 zur Verfügung gestellt. Einige Teams probieren auch bereits Teile für die kommende Saison aus.

Die Testfahrten am Mittwoch:

Pascal Wehrlein (Mercedes)
Daniel Ricciardo (Red Bull Racing)
Raffaele Marciello (Ferrari)
Felipe Nasr (Williams)
Stoffel Vandoorne (McLaren)
Spike Goddard (Force India)
Max Verstappen (Toro Rosso)
Esteban Ocon/Alex Lynn (Lotus)
Marcus Ericsson (Sauber)
Will Stevens (Caterham)

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 02.03., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Di.. 02.03., 10:40, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di.. 02.03., 12:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 02.03., 13:00, Motorvision TV
    Car History
  • Di.. 02.03., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 02.03., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di.. 02.03., 16:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 02.03., 17:00, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di.. 02.03., 17:30, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Di.. 02.03., 18:00, ORF Sport+
    FIA Formel E 2021: 2. Rennen, Highlights aus Diriyah
» zum TV-Programm
6DE