Jackie Stewart: Alonso bei McLaren-Honda – gute Wahl

Von Mathias Brunner
Formel 1
Sir Jackie Stewart

Sir Jackie Stewart

Die britischen Formel-1-Champions Sir Jackie Stewart und Lewis Hamilton sind sich einig darüber: Fernando Alonso zusammen mit Ron Dennis bei McLaren-Honda – das wird passen.

Alles deutet darauf hin: Fernando Alonso kehrt zu McLaren zurück und wird in der Formel-1-WM 2015 einen McLaren-Honda lenken. Viele im Fahrerlager sind der Überzeugung: 2007 hat es zwischen McLaren-Chef Ron Dennis und dem feurigen Spanier tüchtig gekracht, also ist der nächste Zwist nicht programmiert?

Doch der inzwischen zweifache Formel-1-Champion Lewis Hamilton meint: «Das glaube ich nicht. Fernando ist nicht mehr der gleiche Fahrer wie damals, und auch im Team ist erkannt worden, was 2007 nicht so gut gelaufen ist.»

Sir Jackie Stewart – Formel-1-Champion der Jahre 1969, 1971 und 1973 – ist ähnlicher Ansicht: «Alonso zu McLaren, das ist ein guter Schachzug, sowohl für ihn als Fahrer als auch für den Rennstall. Ich bin tief davon überzeugt, dass Honda sehr viel dafür getan hat, dass Alonso in einem McLaren-Honda sitzt. Sie wollten einen absoluten Top-Mann, und das ist Fernando zweifellos.»

Die grosse Frage lautet nun: Wer wird an der Seite von Alonso fahren?

Auch Jackie Stewart ist sich da nicht so sicher, glaubt aber – Fernando Alonso hat ein Wörtchen mitzureden. «Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass er kein Mitspracherecht hat. Das ist doch normal für einen Nummer-1-Fahrer und nicht anders als wie damals bei Michael Schumacher und Ferrari. Jenson war in dieser Saison einige Male überaus schnell, aber es ist auch klar, dass er schon eine ganze Weile in der Formel 1 ist. Es ist daher verständlich, wenn das Team einen jüngeren Piloten in Erwägung zieht.»

Am Donnerstag tagt bei McLaren der Vorstand. Dann soll entschieden werden, wer an der Seite von Fernando Alonso antreten wird, Jenson Button oder Kevin Magnussen.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 25.11., 16:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 25.11., 17:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 17:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Mi. 25.11., 19:00, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Mi. 25.11., 19:00, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:10, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi. 25.11., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 25.11., 19:30, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 19:30, ORF Sport+
    Rallye Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
7DE