Goodwood: Christian Horner ersetzt Sebastian Vettel

Video: Sebastian Vettel im Ferrari, Bordfunk abgehört

Von Mathias Brunner
Ferrari hat ein Video veröffentlicht, das die erste Ausfahrt von Sebastian Vettel für den berühmtesten Rennstall der Welt dokumentiert – samt Boxenfunk und kurzer Rede des Deutschen!

Testfahrten sind in der Formel 1 üblicherweise streng geheim, aber Ferrari geht einen anderen Weg: Die erste Ausfahrt von Sebastian Vettel für Ferrari sollte umfangreich dokumentiert werden. Als Teil davon wurde der 2012er Ferrari mit mehreren Kameras ausgestattet und auch der Ton mitgeschnitten.

Auf diese Weise ist ein interessanter Film zustande gekommen. Vettel geht auf die Bahn, spult mit seiner neuen Truppe einige Tests ab und berichtet dann über sein Auto. Wie üblich macht es den Anschein, als würde der vierfache Champion überhaupt nicht in einem Rennwagen sitzen, sondern gemütlich vom heimischen Sofa aus rapportieren!

Zum Schluss sagt Vettel «grazie a voi» (ich danke euch), ein kleiner Vorgeschmack auf seine Italienisch-Kenntnisse, die er derzeit vertieft: Sebastian will sich in der Sprache von Ferrari verständigen können (etwas, das Michael Schumacher nicht ganz so gut hinbekommen hat wie seine Siege).

Vettel hält dann, noch auf dem Rückweg zur Box auf der Testbahn von Fiorano, eine kleine Ansprache: «Das ist ein besonderer Tag für mich, den ich nie vergessen werden, und dafür danke ich euch. Ich freue mich auf die Zukunft. Wir haben viel Arbeit vor uns, aber wenn wir alle zusammenhalten, dann können wir etwas Besonders erschaffen.»

Dafür gibt es dann nach dem Aussteigen in der Box einen warmen Applaus.

Das Video sehen Sie hier:

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

MotoGP: Sind böse Streithähne die besseren Helden?

Von Michael Scott
Nie gab es in der MotoGP so viele Sieganwärter wie heute. Im Gegensatz dazu hatte das «Goldene Zeitalter» ihre wenigen Helden, die alle zu Legenden wurden. Was ist uns lieber?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 13.07., 13:20, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Sa. 13.07., 13:45, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa. 13.07., 14:10, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa. 13.07., 14:15, Motorvision TV
    FIM E-Explorer
  • Sa. 13.07., 14:25, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa. 13.07., 14:40, Motorvision TV
    FIM Sidecarcross World Championship
  • Sa. 13.07., 14:40, ServusTV
    Superbike: Weltmeisterschaft
  • Sa. 13.07., 14:45, Sport1
    Motorsport: ADAC GT Masters
  • Sa. 13.07., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 13.07., 15:00, Eurosport 2
    Supersport: Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
6