Red Bull: 10.000 Pfund für Sebastian Vettels Pokale

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Tatort Formel-1-Werk: Der Raub geschah in der Rennwagenschmiede in Milton Keynes

Tatort Formel-1-Werk: Der Raub geschah in der Rennwagenschmiede in Milton Keynes

Red Bull Racing hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, die gestohlenen Trophäen wieder zu finden. Nun verspricht das Team eine Belohnung über 10000 Pfund für Hinweise, die zur Aufklärung des Raubs beitragen.

Der Schock war gross, als am Samstag, 6. Dezember 2014 die ersten Mitarbeiter im Formel-1-Werk von Red Bull Racing eintrafen. Denn in der Nacht davor waren sechs maskierte Räuber in die Eingangshalle der Rennfabrik eingedrungen und hatten 64 der ausgestellten Trophäen mitgenommen, die das Team zusammen mit Sebastian Vettel erobert hatte. Die Eingangstür lag in Trümmern, weil die Diebe sich mit einem Auto und einer gehörigen Portion Dreistigkeit Zugang zur Eingangshalle verschafft hatten.

Zehn Tage später wurde ein Teil der Beute auf dem Grund des Horseshoe Lake bei Sandhurst gefunden, die restlichen rund 40 Trophäen sind bis heute nicht aufgetaucht. Doch Red Bull Racing will nicht aufgeben und hat deshalb eine Belohnung von 10.000 britischen Pfund (rund 13.300 Euro) für Hinweise ausgelobt, die zur Aufklärung des Raubs beitragen.

Zudem wurde in der britischen BBC-Sendung «Crimewatch» ein Video veröffentlicht, das die Diebe bei ihrem Raubzug zeigt. Mit Erfolg: Wie ein Sprecher der Thames Valley Police gegenüber BBC bestätigte, gingen in der Nacht nach der Ausstrahlung der Sendung rund ein Dutzend Hinweise ein.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 07.07., 12:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Di. 07.07., 12:00, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Di. 07.07., 12:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Di. 07.07., 13:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Grand Prix 2010 Südkorea
Di. 07.07., 14:35, Motorvision TV
Tuning - Tiefer geht's nicht!
Di. 07.07., 15:55, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Di. 07.07., 16:00, ServusTV Österreich
Bergwelten
Di. 07.07., 16:20, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Di. 07.07., 16:30, Sky Sport Austria
Formel 1: Großer Preis von Österreich
Di. 07.07., 17:20, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm