Heidfeld beklagt BMW-Mechanik

Von Rob La Salle
Heidfeld beim letzten Suzuka-Auftritt 2006

Heidfeld beim letzten Suzuka-Auftritt 2006

Der BMW-Sauber-Pilot fühlte sich in Singapur von der Fahrdynamik seines Autos her nicht gut bedient, hofft auf die glattere Piste von Suzuka.

BMW-Sauber-Pilot Nick Heidfeld will zum Saisonende noch mal hinlangen. Der Mönchengladbacher hat eine äusserst mässige Saison hinter sich – mit durchschnittlich weniger als einem Punkt als Ausbeute pro Rennen – und hatte viel Pech, wie zuletzt mit dem Crash durch Adrian Sutil, der ihn in Singapur aus dem Rennen warf.

Der 32-Jährige sagt: «Wir hoffen, das Auto gibt hier mehr her als in Singapur. Es ist vielleicht mechanisch nicht das beste, das hat man zuletzt im Fernsehen gesehen, wie es in Singapur herumsprang. Aber Suzuka ist (von den Bodenwellen her) eine normalere Strecke, da sollten wir besser aussehen.»

Der Routinier fährt fort: «Suzuka war immer eine meiner Lieblingsstrecken, also bin ich glücklich, dass wir (nach 2006 erstmals wieder) hier fahren. Ich mag diese lange Strecke, ihre verschiedenen Kurventypen, den Fluss und den Rhythmus. Hier eine gute Runde hinzukriegen, ist sehr befriedigend.»

In Abu Dhabi will er mit gebrauchtem Aggregat die Saison beenden.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 05.07., 17:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 10. Rennen, Highlights aus Marrakesch
  • Di.. 05.07., 17:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 17:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2022
  • Di.. 05.07., 18:15, Motorvision TV
    King of the Roads 2022
  • Di.. 05.07., 19:10, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship 2022
  • Di.. 05.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 05.07., 20:55, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey 2022
  • Di.. 05.07., 22:15, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2022
  • Di.. 05.07., 22:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2022
  • Di.. 05.07., 22:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
4AT