Noch ein Titel für Brawn?

Von Peter Hesseler
Formel 1
Wird Brawn (li.) bald Sir Ross Brawn?

Wird Brawn (li.) bald Sir Ross Brawn?

Weltmeister-Teamchef Ross Brawn soll von der Königin von England zum Ritter geschlagen werden, fordern zwei Prominente Vertreter des Sports.

Jetzt soll er auch noch geadelt werden: [*Person Ross Brawn*], Gründer und Chef des Teams BrawnGP, hat zwei Fürsprecher, die ihn zum Ritter vorschlagen.

Formel-1-Promoter Bernie Ecclestone sagt: «Würdigungen des Königshauses für unseren Sport gibt es zu selten. Ross Brawn zu würdigen wäre nur richtig und angemessen.»

Und der frühere Fernsehkommentator Murray Walker meint: «Ich glaube es wäre 100prozentig richtig, Ross mit der Ritterschaft zu ehren.»

Brawn hätte dann 2009 drei Titel eingeheimst: Fahrer- und Konstrukteurstitel der F1 mit seinem Team sowie den Titel «Sir».

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 28.05., 12:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: "Eishockey WM 2019 Spiel um Bronze RUS - CZE & Finale FIN - CAN
Do. 28.05., 15:40, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Do. 28.05., 16:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tischtennis WM 2003: Finale Herren Einzel Schlager - Se-Hyuk
Do. 28.05., 16:25, Motorvision TV
Super Cars
Do. 28.05., 16:35, Spiegel Geschichte
Million Dollar Car Hunters
Do. 28.05., 17:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Franz Klammer - 40 Jahre Olympiagold
Do. 28.05., 17:30, Sky Sport 2
Warm Up
Do. 28.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Do. 28.05., 20:55, Motorvision TV
Top Speed Classic
Do. 28.05., 21:20, Motorvision TV
Racing Files
» zum TV-Programm