Sauber in Mexiko: Felipe Nasr vor einem Rätsel

Von Mathias Brunner
Formel 1
Felipe Nasr

Felipe Nasr

​Der Brasilianer Felipe Nasr verlor im ersten Quali-Segment von Mexiko gegen seinen Sauber-Stallgefährten Marcus Ericsson eine halbe Sekunde. Normal ist das nicht.

Grosse Enttäuschung für Felipe Nasr: Der Brasilianer schied schon im ersten Quali-Teil im Autódromo Hermanos Rodríguez aus. Das ist zwar ärgerlich, aber keine Schande. Bedenklich hingegen ist der Abstand von einer halben Sekunde auf seinen schwedischen Stallgefährten Marcus Ericsson. Was war da los?

Nasr sagt: «Ein schwieriges Qualifying. Ich hatte vor allem mit dem geringen Grip-Niveau zu kämpfen. Bei meinem zweiten Versuch hatte ich nicht genug Haftung auf der Hinterachse und kam deshalb meist beim Kurveneingang sehr ins Rutschen. Dieser Sache müssen wir auf den Grund gehen. Von dieser Position zu starten, das ist nicht zufriedenstellend.»

Vor allem im Stadionteil hatte Felipe einen Riesenrutscher. Das war für die Zuschauer toll, für ihn selber aber sehr ärgerlich. Aufgrund verschiedener Strafen für seine Gegner wird Felipe aller Voraussicht nach von Startplatzu 15 ins Rennen gehen.

Marcus Ericsson meinte: «Wir konnten die Balance des Autos im Verlauf des Wochenendes zusehens verbessern. Noch am Vormittag hatte ich mit dem Auto zu kämpfen und war mit der Performance nicht zufrieden. Startplatz 14 ist deshalb in Ordnung. Dennoch bin ich etwas enttäuscht, weil ich im Gegensatz zu Q1 in Q2 nicht mehr das Maximum aus dem Auto holen konnte. Speziell im letzten Sektor fehlte es mir an Bodenhaftung auf der Hinterachse.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 11.05., 22:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 7. Rennen, Highlights aus Monaco
  • Di.. 11.05., 22:00, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 11.05., 23:05, Motorvision TV
    On Tour
  • Di.. 11.05., 23:55, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 12.05., 00:05, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi.. 12.05., 00:35, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Mi.. 12.05., 01:00, ORF Sport+
    Formel E 2021: 7. Rennen, Highlights aus Monaco
  • Mi.. 12.05., 01:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 12.05., 02:00, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi.. 12.05., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2010 Großer Preis von Abu Dhabi
» zum TV-Programm
7DE