Bridgestone: Neue Reifen

Von Peter Hesseler
Formel 1
KV2K7780

KV2K7780

Die Japaner kündiger schmalere Laufflächen und widerstandsfähigere Gummimischungen für 2010 an.

Reifenlieferant Bridgestone kündigt an, in der Breite der Laufflächen für 2010 zwischen 2,7 und 2,45 cm zu schrumpfen, um den Mehr-Grip der Slicks auszugleichen. Die waren 2009 wieder eingeführt worden und hatten das Gripniveau vorne überproportional erhöht.

Ausserdem würden die Gummimischungen widerstandsfähiger, also härter, um den höheren Benzinzuladungen standhalten zu können. Wie berichtet darf 2010 nicht mehr nachgetankt werden. Die Fahrer starten deshalb mit 160 Kilo schweren Benzinzuladungen, fast dem dreifachen des 2009 üblichen Startgewichts.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 02:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Di. 24.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 03:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 1996: Großer Preis von Monaco
  • Di. 24.11., 03:35, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • Di. 24.11., 04:00, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Di. 24.11., 05:00, ORF Sport+
    Rallye Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 24.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
8DE