Fry: Mercedes Top-3

Von Peter Hesseler
Mercedes Grand Prix-Direktor Nick Fry

Mercedes Grand Prix-Direktor Nick Fry

Moderate Zielsetzung beim britischen Direktor des Weltmeister-Teams, Nick Fry, der mit Mercedes einen Platz unter den besten drei der Teamwertung anstrebt

Einen Platz unter den besten drei Teams strebt der britische Direktor des Weltmeister-Teams, Nick Fry von BrawnGP, für 2010 an. Brawn GP startet als Mercedes Grand Prix mit Michael Schumacher und Nico Rosberg, deshalb erscheint Fry's Zielsetzung eher bescheiden, doch der Brite sagt: «Ferrari wird stark, McLaren-Mercedes ebenfalls, deshalb sollten wir einen Platz unter den besten drei der Konstrukteurswertung anstreben – und natürlich Rennen gewinnen.»

Wieviele, liess Fry, der auch den WM-zweiten Sebastian Vettel als grossen Konkurrenten verweist, offen.

Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug hatte zuvor pauschal «Spitzenplätze» gefordert.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 29.11., 21:20, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Mo.. 29.11., 21:20, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Mo.. 29.11., 22:15, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Mo.. 29.11., 22:15, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Mo.. 29.11., 22:40, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Mo.. 29.11., 23:00, ORF Sport+
    FIA WEC 2021 - 6 Stunden, Highlights von Bahrain
  • Mo.. 29.11., 23:40, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Di.. 30.11., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 30.11., 02:20, Sky Magazin
    FARID - Magic Unplugged: Sports Edition
  • Di.. 30.11., 02:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE