Bernie Ecclestone: Pilot wegen Entführung verhaftet

Von Vanessa Georgoulas
Formel 1
Bernie Ecclestone und seine Gattin Fabiana dürfen hoffen, dass der Drahtzieher hinter der Entführung von Aparecida Schunck gefunden wurde

Bernie Ecclestone und seine Gattin Fabiana dürfen hoffen, dass der Drahtzieher hinter der Entführung von Aparecida Schunck gefunden wurde

Die Ermittlungen im Fall der entführten und mittlerweile befreiten Schwiegermutter von Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone schreiten voran. Nun wurde ein Hubschrauber-Pilot des 85-Jährigen verhaftet.

Nach der geglückten Rettungsaktion von Aparecida Schunck. die am Freitag, 22. Juli, aus ihrem Haus in Sao Paulo entführt wurde, laufen die Ermittlungen der brasilianischen Behörden auf Hochtouren. Nun bestätigt die örtliche Polizei, dass neben den beiden Verdächtigen, die bei der Befreiung von Bernie Ecclestones Schwiegermutter verhaftet wurden, ein weiterer möglicher Mittäter gefasst werden konnte.

Bei dem am Montag, 1. August, festgenommenen Verdächtigen handelt es sich um Jorge Eurico da Silva, einem Hubschrauber-Pilot, der schon in Diensten von Ecclestone und der Familie seiner Gattin Fabiana stand. Er soll der Drahtzieher hinter der Entführung sein, die zum Ziel hatte, die brasilianische Rekord-Lösegeldsumme von 120 Millionen Reais (rund 44,25 Mio. Euro) von den Ecclestones zu erpressen.

Auf die Schliche kamen ihm die Behörden, weil sie Telefonate zwischen dem Hubschrauber-Piloten und den beiden anderen Verdächtigen Vitor Oliveira Amorim und David Vicente Azevedo zurückverfolgten. Diese hatten Schunck mehrere Tage in ihrer Gewalt, bevor diese – unversehrt – befreit werden konnte.

Wie lokale Medien berichten, kamen die Ermittler durch die Auswertung von Fingerabdrücken und Überwachungsvideos, die einen Fahrzeug-Wechsel der Kidnapper auf deren Flucht aufgenommen hatten, auf das Versteck der Täter. Die Polizei bestätigt, dass kein Lösegeld bezahlt wurde und bei der Befreiung auch kein einziger Schuss gefallen sei.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Fr. 05.06., 18:10, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:20, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 18:30, Sky Sport 2
Warm Up
Fr. 05.06., 18:40, Motorvision TV
Chateaux Impney Hill Climb
Fr. 05.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Fr. 05.06., 19:30, Motorvision TV
Top Speed Classic
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport 1
Warm Up
Fr. 05.06., 20:00, Sky Sport HD
Warm Up
Fr. 05.06., 20:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennisklassiker Paris: Viertelfinale Muster - Alberto Costa
Fr. 05.06., 20:50, Motorvision TV
Andros E-Trophy
» zum TV-Programm