Philipp Eng ganz vorne

Von Annette Laqua
Schon 2009 stand Eng auf dem F2-Podest

Schon 2009 stand Eng auf dem F2-Podest

Philipp Eng siegt im zweiten Rennen der Formel 2 in Silverstone vor Jolyon Palmer und Johan Jokinen.

Eng musste das gesamte Rennen lang aufpassen, dass er keinen Fehler macht, denn Jolyon Palmer lauerte in seinem Heck. Anfangs konnte sich der Österreicher schnell von Feld absetzen, doch die Verfolger fuhren die Lücke schnell wieder zu.
Zuerst führte Dean Stoneman die Verfolgergruppe an, bis er ausrollte. Zu diesem Zeitpunkt befand er sich ein einer Position, die ihm einen erfolgreichen Angriff hätte erlauben können.

Rang zwei erbte so Jolyon Palmer, der Sieger des ersten Rennens des Tages, die zweite Stelle von Stoneman. Palmer machte sich in der Folge auf den Weg, Philipp Eng zu erreichen. «Er hat zwar alles gegeben und kam mir näher. Aber es war kein Problem für mich, Jolyon auf Distanz zu halten. Ich habe mich vor allem auf mich konzentriert und nicht zu viel in die Rückspiegel geschaut», freute sich Eng über den Sieg.

Hinter den Top 2 überholte Johan Jokinen Jack Clarke kurz vor Schluss und eroberte so den letzten verbliebenen Podestplatz. Will Bratt, Sergey Afanasiev, Kazim Vasiliauskas und Mihai Marinescu belegten die folgenden Plätze.

In der Gesamtwertung führt Palmer mit 25 Punkten vor Dean Stoneman. Philipp Eng wird nach zwei Rennen als Vierter geführt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 22.01., 12:35, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 13:05, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 13:35, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 14:05, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Sa.. 22.01., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 22.01., 15:25, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Sa.. 22.01., 16:20, Motorvision TV
    Icelandic Formula Offroad 2021
  • Sa.. 22.01., 16:50, Motorvision TV
    French Drift Championship 2021
  • Sa.. 22.01., 17:15, hr-fernsehen
    Was wurde aus ...?
  • Sa.. 22.01., 17:15, Motorvision TV
    E-Andros Trophy 2021
» zum TV-Programm
3DE