Formel E: Daniel Abt bleibt bei Audi an Bord

Von Rob La Salle
Formel E
Daniel Abt

Daniel Abt

Daniel Abt wird auch in der kommenden Saison gemeinsam mit Lucas di Grassi für das Team Audi Sport ABT Schaeffler in der Formel E an den Start gehen. Das bestätigte Audi-Motorsportchef Dieter Gass in Zürich.

«Daniel zeigt in dieser Saison starke Leistungen in Serie und hat sich aus meiner Sicht auf und neben der Strecke enorm weiterentwickelt», sagt Dieter Gass: «Die Formel E steht mit neuen Autos und einem veränderten Reglement am Beginn einer neuen Ära. Mit unserem bewährten deutsch-brasilianischen Duo wollen wir wieder angreifen.»

Daniel Abt, der in dieser Saison bereits die Rennen in Mexiko und zuletzt in Berlin gewonnen hat, liegt auf Rang vier in der Meisterschaft und wird im Dezember in seine fünfte Saison starten.

«Für mich ist es nach wie vor eine Ehre, die Vier Ringe in der Formel E zu vertreten. Ich freue mich über das Vertrauen, das Audi und die ganze Mannschaft in mich setzt, und versuche alles, um mich mit guten Ergebnissen dafür zu bedanken.»

Als Test- und Entwicklungsfahrer ist außerdem Nico Müller mit an Bord. Der Audi-DTM-Pilot unterstützt das Team im Simulator und bei der Vorbereitung des Audi e-tron FE05 für die neue Saison.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 22.04., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do.. 22.04., 15:30, Arte
    Amerika mit David Yetman
  • Do.. 22.04., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 22.04., 15:45, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Do.. 22.04., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 22.04., 16:20, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Emilia Romagna 2021: Die Analyse, Highlights aus Imola
  • Do.. 22.04., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 22.04., 20:00, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2021
  • Do.. 22.04., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 22.04., 21:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
» zum TV-Programm
2DE