Kunert holt neunten EM-Titel

Von Rudi Hagen
Grasbahn
Thomas Kunert war in Uithuizen nicht zu schlagen

Thomas Kunert war in Uithuizen nicht zu schlagen

Thomas Kunert holt sich seinen neunten Europameister-Titel.

Auf der nur 410 Meter langen Grasbahn im niederländischen Uithuizen dominierte der Memminger mit seinem Beifahrer Markus Eibl die Konkurrenz klar und gewann alle fünf Läufe. Gleich dreimal trafen die beiden Deutschen dabei auf Titelverteidiger William Matthijssen und seine Beifahrerin Sandra Mollema, immer fuhren sie als Sieger ins Ziel.

Oliver Wehrle/Peter Lehmann kamen wie das holländisch-britische Duo Sven Holstein/Anthony Goodwin über das B- in das A-Finale und belegten dort Platz vier. Stefan Brandhofer und Beifahrer Stefan Peters wurden Fünfte, die Steigerwald-Brüder Stephan und Sebastian belegten Rang 10.

 
EM-Finale Seitenwagen Uithuizen/NL
 
A-Finale: 1. Thomas Kunert/Markus Eibl (D). 2. William Matthijssen/Sandra Mollema (NL). 3. Sven Holstein/Anthony Goodwin (NL). 4. Oliver Wehrle/Peter Lehmann (D).
B-Finale: 1. Holstein/Goodwin. 2. Wehrle/Lehmann. 3. Stefan Brandhofer/Stefan Peters (D). 4. Nick Radley/Abi Radley (GB).
C-Finale: 1. Scott Dunn/Natasha Bartlett (GB). 2. Mark Detz/Janny van Dijk (NL). 3. Philip Wierenga/Hessel Auwema (NL). 4. Stephan Steigerwald/Sebastian Steigerwald (D).

EM-Platzierungen:
1. Kunert/Eibl, 12 Vorlaufpunkte. 2. Matthijssen/Mollema, 10. 3. Holstein/Goodwin, 7. 4. Wehrle/Lehmann, 9. 5. Brandhofer/Peters, 8. 6. Radley/Radley, 8. 7. Dunn/Bartlett, 4. 8.Detz/van Dijk, 5. 9. Wierenga/Auwema, 3. 10. Steigerwald/Steigerwald, 4. 11. Shaun Harvey/Danny Hogg (GB), 2. 12 Tim Larsen/Lars Plesner (DK), 0.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 21.10., 18:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 21.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 21.10., 19:20, ORF Sport+
    Erzbergrodeo 2019
  • Mi. 21.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 21.10., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 21.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 21.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 22:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 21.10., 23:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE