Erster Sieg für Christian Hülshorst

Von Ivo Schützbach
Hülshorst: Auf Grasbahnen fast immer stark

Hülshorst: Auf Grasbahnen fast immer stark

Nach seinem Pech in der WM-Qualifikation gewann Christian Hülshorst im schwedischen Tibro sein erstes Rennen in dieser Saison.

In der Langbahn-WM-Qualifikation war Christian Hülshorst nach drei Durchgängen auf dem besten Weg, sich für den GP-Challenge in Pfarrkirchen zu qualifizieren. Doch im vierten Durchgang sowie im Halbfinale fiel der Lüdinghauser aus: mit Motorschaden und abgesprungener Kette. «In Prädikatsläufen habe ich einfach kein Glück», stellte der 32-Jährige fest.

Kurz vor der Abreise nach Lüdinghausen schätzte seine Frau Simone die Chancen auf einen Sieg in Schweden gut ein. «Schliesslich ist es ja kein Prädikatslauf», meinte sie.
Und ihr Mann hielt sich an die Vorgabe. «Es herrschten keine idealen Bedingungen in Tibro», bemerkte Hülshorst. «Es war nicht einfach zu fahren, ich fuhr aber schon auf schlimmeren Bahnen. In der Nacht vor dem Rennen hat es übel geregnet und zu Rennbeginn war es extrem rutschig. Die Bahn wurde aber mit jedem Lauf besser, auch dank des guten Bahndienstes.»

In den ersten drei Vorläufen gab Hülshorst einen Punkt an den starken Enrico Sonnenberg ab, im vierten riss ihm die hintere Kette.
Im Finale machte Hülshorst vom Start weg alles klar und gewann vor Sonnenberg, dem Schweden Per-Ola Klasson und dem Traunsteiner Manfred Knappe. Jörg Tebbe und Stephan Katt kamen nur ins B-Finale.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 06.07., 16:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 06.07., 16:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 16:55, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey 2022
  • Mi.. 06.07., 19:00, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2022
  • Mi.. 06.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 06.07., 20:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv
  • Mi.. 06.07., 21:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 21:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi.. 06.07., 22:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
3AT