Lausitzring: Ticketvorverkauf für «DTM meets IDM»

Von Esther Babel
Die IDM Superbike trifft sich mit der DTM auf dem Lausitzring

Die IDM Superbike trifft sich mit der DTM auf dem Lausitzring

Tourenwagen, Superbikes und Formelboliden sorgen vom 29. bis 31. Mai 2015 für Spannung am Lausitzring. Ab sofort kann man sich die besten Plätze sichern.

Kaum wurde der Meister der diesjährigen DTM-Saison, Marco Wittmann, auf dem Lausitzring gekürt, schon möchten ihm seine Rivalen den Titel streitig machen: Ab sofort können Fans die heißbegehrten Tickets für das DTM-Rennen 2015, das wieder unter dem Motto «DTM meets IDM» steht, auf dem Lausitzring buchen.

Vom 29. bis 31. Mai 2015 wird die internationale Tourenwagenserie zusammen mit der höchsten deutschen Meisterschaft im Motorradsport, IDM, für jede Menge Spannung und Action auf dem Grand-Prix-Kurs der Lausitzer Rennstrecke sorgen – inklusive harter Zweikämpfe auf zwei und vier Rädern, soundgewaltiger Motoren sowie einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm für die ganze Familie.

In der kommenden Saison erwartet die Fans eine doppelte Portion geballter Motorsport, denn dann gehen die DTM-Piloten mit einem zusätzlichen Rennen bereits am Samstag an den Start.

Beste Plätze sichern, Preise bleiben auf Vorjahresniveau

Trotz des gestärkten Programms können sich die Fans auch in 2015 über unveränderte Ticketpreise freuen. Schon ab 10 Euro kann man beim zweiten Saisonlauf der DTM plus IDM auf dem Lausitzring mitfiebern. Das Wochenend-Ticket der Kategorie Gold gibt es bereits für 52 Euro; auch Family- Tickets für zwei Erwachsene und zwei Kinder sind zu besonders günstigen Konditionen erhältlich.
Die DTM-Tickets können direkt beim Lausitzring bestellt werden - unter der Info- und Tickethotline 035754 – 33 7 33 oder auf unserer Website www.lausitzring.de. Kompetente Beratung zu allen Sitzplätzen und Preiskategorien ist natürlich inklusive.

IDM - doppelter Lausitz-Termin

Doch nicht nur die DTM geht auf dem Lausitzring in der kommenden Saison in die Vollen. Auch die IDM gibt wieder ihr Stelldichein und das gleich doppelt: Vom 27. bis 29. April wird beim offiziellen Saisoneröffnungstraining noch getestet, was das neue Material hergibt, um am darauffolgenden Wochenende, vom 1. bis zum 3. Mai, beim großen Saisonauftakt ernst zu machen und die ersten Meisterschaftspunkte zu vergeben.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Grosser verlässt die GP-Bühne

Mathias Brunner
Ende Juli 2022 stand fest: Sebastian Vettel wird seine Formel-1-Karriere beenden. Nun hat er in Abu Dhabi seinen letzten Grand Prix bestritten. Die Königsklasse verliert einen Mann mit Rückgrat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 30.11., 07:41, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 30.11., 15:00, ORF Sport+
    Extreme E 2022
  • Do.. 01.12., 00:30, Eurosport 2
    Motorsport: Extreme E
  • Do.. 01.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 01.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 01.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 01.12., 06:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 01.12., 06:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 01.12., 06:08, ORF Sport+
    silent sports +
  • Do.. 01.12., 06:13, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
2