Hommel: «Ich bin der Underdog»

Von Esther Babel
v.l. Härtel, Hommel, Hertrampf

v.l. Härtel, Hommel, Hertrampf

Sascha Hommel unterschreibt im Team von Denis Hertrampf, das von Ingo Härtel geleitet wird.

Nach zwei Jahren mit einer Yamaha in der IDM Superbike bleibt der 21-jährige Sascha Hommel der IDM auch in diesem Jahr erhalten. Der Vogtländer unterschrieb einen Vertrag im neu gegründeten Suzuki-Team. Der technische Support kommt von Denis Hertrampf. Geleitet wird das Team von Ingo Härtel, der in den letzten Jahren mit seinem eigenen Team Inghart in der IDM unterwegs war, dieses nach dem überraschenden IDM-Rückzug von Partner KTM allerdings einstellte.

«Ich führe mit Denis Hertrampf schon länger Gespräche», erklärt Hommel. «Doch der musste erst einmal schauen, wie alles so läuft, bevor wir uns auf eine Zusammenarbeit einigen konnten. Ich kenne ihn schon länger aus dem IDM-Fahrerlager, und das, was er vorhat, hört sich für mich gut an.»

Hommel wird sein drittes Superbike-Jahr mit einer Suzuki bestreiten. «Man kann es auch mit einer Suzuki besser machen, als es die letzten Jahre der Fall war», ist Hommel überzeugt. «Wäre man mit einer BMW unterwegs, hätte man den Druck, gewinnen zu müssen. Mit der Suzuki freuen wir uns auch über einen fünften Platz.» Der Student legt vor allem grossen Wert auf ein harmonisches Teamgefüge. «Was nützt mir das tollste Motorrad», beschreibt Hommel, «wenn die Truppe nicht stimmt. Ich betreibe den Sport sicherlich, um Erfolg zu haben. Aber auch zu meiner persönlichen Gaudi. Mit der Suzuki ist man ein wenig der Underdog im Feld. Das gefällt mir.»

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Mann mit Rückgrat – bis zuletzt

Mathias Brunner
Sebastian Vettel hat seine Entscheidung getroffen. Er will Ende 2022 nicht mehr Formel-1-Fahrer sein, sondern lieber seine Kinder aufwachsen sehen. Diese Entscheidung passt zum Heppenheimer.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 14.08., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 14.08., 01:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So.. 14.08., 02:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So.. 14.08., 02:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • So.. 14.08., 03:00, Motorvision TV
    King of the Roads 2022
  • So.. 14.08., 03:50, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy 2022
  • So.. 14.08., 04:40, Motorvision TV
    Australian Superbike Championship 2022
  • So.. 14.08., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 14.08., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 14.08., 05:35, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
3AT