Dixon dominiert erste Trainingstage

Von Oliver Runschke
Indy Car
Scott Dixon hatte bisher alles im Griff

Scott Dixon hatte bisher alles im Griff

Die Bestzeit in den beiden ersten offiziellen Trainingstagen für das «Indy 500» am Dienstag und Mittwoch gingen an Ganassi-Pilot Scott Dixon.

Scott Dixon setzte im Training für das «Indy 500» am Dienstag und Mittwoch eine erste Duftmarke. Der Indy-Sieger von 2008 sicherte sich beide Bestzeiten in den ersten beiden Trainingseinheiten, das eigentliche erste Training am Montag musste aufgrund von Regen abgesagt werden.

Am Dienstag lag der Neuseeländer vor Mario Moraes (KV) und Marco Andretti (Andretti Autosport), am Mittwoch waren dem Ganassi-Piloten Ryan Briscoe (Penske) und Alex Tagliani (FAZZT) auf den Fersen.

Die absolute Bestzeit im bisherigen Training (Schnitt 227,046 Meilen) hält allerdings noch Helio Castroneves (Penske), der im kurzen Eingewöhnungstest am Sonntag der Schnellste war. Am Dienstag und Mittwoch liess sich der Brasilianer jeweils die achtbeste Zeit notieren.

Für Aufsehen sorgte Simona de Silvestro, die Schweizerin beeindruckte im HVM-Dallara-Honda mit der zehntbesten Zeit am Dienstag. Schnellste Lady im Feld war allerdings bisher Ana Beatriz, die mit einem Schnitt von 224,263 Meilen am Mittwoch etwas schneller war als de Silvestro mit 224,176 Meilen am Dienstag.

Für den ersten Schrott sorgte am Dienstag KV-Pilot EJ Viso. Kurz vor Ende der Dienstags-Session flog der Venezolaner in Turn 1 ab. Viso wurde zum Check ins Hospital gebracht, überstand den Unfall aber unverletzt. Am Mittwoch pausierte der 25-jährige, wird aber das Training im Ersatzauto von KV fortsetzen. 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 22.10., 21:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport HD
    Warm Up
» zum TV-Programm
6DE