Modifiziertes Punktesystem

Von Guido Quirmbach
Indy Car
Der Platz ganz rechts (hier Dixon 2008) bringt 100.000$.

Der Platz ganz rechts (hier Dixon 2008) bringt 100.000$.

Pole Position wird mit einem Zähler belohnt.

In dieser Saison erhält der Pole-Sitter bei der IRL einen extra-Punkt. Bislang wurde nur der Pilot mit den meisten Führungsrunden im Rennen mit drei Zählern belohnt, dafür gibt es 2009 nur noch zwei.

Darüberhinaus ist die Pole Position in der kommenden immer 10.000 Dollar wert. Beim Indy 500 gibt es sogar 100.000 $. Dieser höhere Bonus ist natürlich verständlich, schliesslich wird beim Saisonhöhepunkt für die Qualifikation der Schnitt über vier Runden gewertet.   Allerdings neu ist dieser Obolus nicht, bereits in den 1990ern gab es für die Indy Pole ähnliche Preisgelder.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 24.09., 19:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 24.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 24.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 24.09., 20:15, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Do. 24.09., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 24.09., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 24.09., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 24.09., 22:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 24.09., 22:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 24.09., 22:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
7DE