Modifiziertes Punktesystem

Von Guido Quirmbach
Der Platz ganz rechts (hier Dixon 2008) bringt 100.000$.

Der Platz ganz rechts (hier Dixon 2008) bringt 100.000$.

Pole Position wird mit einem Zähler belohnt.

In dieser Saison erhält der Pole-Sitter bei der IRL einen extra-Punkt. Bislang wurde nur der Pilot mit den meisten Führungsrunden im Rennen mit drei Zählern belohnt, dafür gibt es 2009 nur noch zwei.

Darüberhinaus ist die Pole Position in der kommenden immer 10.000 Dollar wert. Beim Indy 500 gibt es sogar 100.000 $. Dieser höhere Bonus ist natürlich verständlich, schliesslich wird beim Saisonhöhepunkt für die Qualifikation der Schnitt über vier Runden gewertet.   Allerdings neu ist dieser Obolus nicht, bereits in den 1990ern gab es für die Indy Pole ähnliche Preisgelder.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Sebastian Vettel: Ein Grosser verlässt die GP-Bühne

Mathias Brunner
Ende Juli 2022 stand fest: Sebastian Vettel wird seine Formel-1-Karriere beenden. Nun hat er in Abu Dhabi seinen letzten Grand Prix bestritten. Die Königsklasse verliert einen Mann mit Rückgrat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 28.11., 23:00, ORF Sport+
    Extreme E 2022
  • Di.. 29.11., 00:30, Eurosport
    Motorsport: Extreme E
  • Di.. 29.11., 00:30, Eurosport
    Motorsport: Extreme E
  • Di.. 29.11., 03:00, ORF Sport+
    Extreme E 2022
  • Di.. 29.11., 03:00, ORF Sport+
    Extreme E 2022
  • Di.. 29.11., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 29.11., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 29.11., 06:23, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 29.11., 06:23, ORF Sport+
    silent sports +
  • Di.. 29.11., 06:32, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
8