Firestone steigt aus

Von Oliver Runschke
Indy Car
Hier werden bald andere Gummis montiert

Hier werden bald andere Gummis montiert

Die IndyCar Series braucht ab dem nächsten Jahr einen neuen Reifenlieferanten.

Ein Jahr nachdem Bridgestone sich aus der Formel 1 zurückgezogen endet auch das Engagement der Bridgestone Tochter Firestone in der IndyCar Series. Am Ende der Saison wird Firestone aussteigen. IndyCar Series-Boss Randy Bernhard hatte in den vergangen Wochen nun versucht Firestone zu bewegen noch bis 2012 zu blieben, da dann das neue technische Reglemnet in Kraft tritt um somit die Reifen ein Konstante bieten, doch Firestone wiegelt ab. So werden in der IndyCar Series 2012 mit neuen Chassis, Motor und Reifen alle Uhren auf Null gestellt.

Die Verhandlungen mit einem neuen Reifenpartner laufen unterdessen bereits auf Hochtouren, im Gespräch sind Michelin, Hoosier, Avon und Goodyear.

Firestone war nach langer Abstinenz 1995 wieder in die IRL eingestiegen und nach dem Ausstieg von Goodyear Ende 1999 in den letzten elf Jahren alleiniger Reifenlieferant. Firestone beendet nicht nur das Engagement in der IndyCar Series, sondern zieht sich auch als Titelsponsor und Reifenlieferant der IndyLights zurück.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 16:30, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • So. 17.01., 16:30, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 17.01., 17:00, OKTO
    Mulatschag
  • So. 17.01., 17:20, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 18:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 18:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 18:45, SWR Fernsehen
    sportarena
  • So. 17.01., 19:05, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • So. 17.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6AT