EJ Visos Geld «Grippe»

Von Lewis Franck
Indy Car
EJ Viso im Krankenhaus

EJ Viso im Krankenhaus

Andretti-Autosport-Pilot EJ Viso war beim IndyCar-Finale auf dem Auto Club Speedway nicht dabei – laut einer Teamerklärung – aufgrund einer Krankheit.

Nur einen Tag zuvor berichtete die Associated Press, dass die Regierung von Venezuela bei Geldüberweisungen von bekannten Rennfahrern und Motorradpiloten hart durchgreifen würde. Justizminister Miguel Rodriguez sagte am Freitag gegenüber Reportern, dass einige Rennfahrer Geld für «Aktivitäten, die entweder fiktiv oder überteuert waren», erhalten hätten.

Laut des Berichts der AP «war unter den Fahrern E.J. Viso, der seine Teilnahme am IndyCar-Saisonfinale in Fontana, Kalifornien, absagte.» Viso war als «krank» gelistet. Für einen Kommentar stand er nicht zur Verfügung. In einem Interview mit El Nacional, das am Mittwoch veröffentlicht wurde, sagte er, dass er die Untersuchungen begrüße. Sein Hauptsponsor ist die staatliche Ölfirma PDVSA.

Andretti Autosport gab am Samstag eine Presseerklärung heraus, in der sie die Abwesenheit des Venezolaners erklärten. «Andretti Autosport wurde am Donnerstag von E.J. Visos Krankheit unterrichtet, sowohl von Viso als auch von seinem Arzt. Viso versuchte alles, um die Reise nach Fontana antreten zu können und für seine Crew und seine Sponsoren da zu sein. E.J.s Krankheit war aber zu schwer und er wurde von seinem medizinischen Team angewiesen, zu Hause zu bleiben und sich zu erholen. Wir sind zwar enttäuscht, dass er beim Saisonfinale der IndyCar Saison 2013 an diesem Wochenende nicht bei uns sein kann, aber seine Gesundheit ist wichtiger. Wir werden E.J. an der Strecke vermissen und wünschen ihm eine rasche Genesung.»

Viso veröffentlichte auf Twitter sogar ein Foto von sich in einem Krankenhausbett.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 25.01., 00:10, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mo. 25.01., 00:40, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 02:30, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo. 25.01., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 25.01., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo. 25.01., 07:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Mo. 25.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo. 25.01., 09:30, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7DE