Erster Test für FAZZT

Von Oliver Runschke
Tagliani: Gelungener Einstand bei FAZZT

Tagliani: Gelungener Einstand bei FAZZT

Alex Tagliani und das FAZZT Race Team absolvierten in Vorbereitung auf die IRL-Saison den ersten Test des neuen Teams in Homestead.

Für zwei Tage probierte [*Person Alex Tagliani*] in Homestead in dieser Woche den Dallara-Honda der neuen Mannschaft von FAZZT aus. Der Kanadier zeigte sich vom ersten Auftritt mit dem noch schneeweissen Dallara seines neuen Teams beeindruckt. «Der Test verlief sehr gut und absolut problemlos», freute sich Tagliani. «Es war einer der besten Tests für mich seit langer Zeit. Obwohl das Team komplett neu formiert ist, hat es angefühlt als würden wir bereits seit zehn Jahren miteinander arbeiten. Sowohl ich, wie auch das Team, waren überrascht darüber wie problemlos der Test verlaufen ist.»

Das FAZZT Race Team, an dem auch Schauspieler Jason Priestley beteiligt ist, hatte im letzten Jahr das Equipment und vier Dallara-Honda von Roth Racing übernommen. Die in Indianapolis ansässige Mannschaft mit starken kanadischen Wurzeln bereitet sich nun auf den nächsten Test in Sebring in 10 Tagen vor. «Ich sass seit September nicht mehr in einem IndyCar, aber da wir nur auf dem Oval testeten, hätte ich noch vier Tage am Steuer sitzen können. In Sebring wird es sicherlich etwas anders sein werden, den Tests auf einem Strassenkurs sind etwas anstrengender. Nach den ersten beiden Testtagen in dieser Woche bin ich für unseren zweiten Test aber sehr zuversichtlich.»

Der IndyCar-Konkurrenz wird sich FAZZT anschliessend erstmals bei einem gemeinsamen Test im Barber Motorsports Park in Birmingham im Februar stellen.

News aus dem US-Motorsport lesen Sie auch in der neuen Ausgabe der Wochenzeitschrift SPEEDWEEK, Heft 2/2010 seit dem 05.01. an fast jedem Kiosk erhältlich. 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 08.12., 10:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Mi.. 08.12., 10:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 08.12., 11:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Mi.. 08.12., 11:35, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mi.. 08.12., 13:00, Motorvision TV
    Car History
  • Mi.. 08.12., 14:00, Motorvision TV
    Super Cars
  • Mi.. 08.12., 14:25, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi.. 08.12., 14:50, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mi.. 08.12., 15:00, ORF Sport+
    Formel 2 - 7. Station: Feature Rennen, Highlights aus Jeddah
  • Mi.. 08.12., 16:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
» zum TV-Programm
3DE