Ganassi mit Schmidt und Townsend Bell in Indy

Von Oliver Runschke
Townsend Bell hat ein Cockpit für das Indy 500

Townsend Bell hat ein Cockpit für das Indy 500

Zum zweiten Mal spannt Chip Ganassi für das Indy 500 mit Sam Schmidt zusammen und bringt einen Dallara für Townsend Bell an den Start.

Chip Ganassi und Sam Schmidt setzen Ihre im letzten Jahr begonnene Zusammenarbeit beim Indy 500 auch 2010 fort. Die Mannschaft von Ganassi leistet wie im Vorjahr beim Indy 500 technische Unterstützung bei Sam Schmidt Motorsports, als Fahrer wurde [*Person Townsend Bell*] engagiert.

Bell war im letzten Jahr ohne festes Cockpit, beim einzigen IRL-Gastspiel 2009 belegt er beim Indy 500 für KV Racing den vorzüglichen vierten Platz.

Der 34-Jährige Kalifornier übernimmt damit in Indy das Cockpit von [*Person Alex Lloyd*], der im vergangenen Mai für Schmidt/Ganassi startete und 13. wurde. Ende des letzten Jahres trennte sich Lloyd von Ganassi und startete in Laguna Seca für ein Rennen bei Newman-Haas-Lanigan.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 03.12., 10:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Fr.. 03.12., 10:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 03.12., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 11:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Fr.. 03.12., 11:15, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr.. 03.12., 11:20, ORF 1
    Talk 1
  • Fr.. 03.12., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 03.12., 13:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 03.12., 14:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 03.12., 14:25, ServusTV Österreich
    Formula 1 stc Saudi Arabian Grand Prix 2021
» zum TV-Programm
3DE