IRRC Imatra: Dreifachsieg für das Team Penz13.com

Von Andreas Gemeinhardt
IRRC
Alessandro Polita, Michael Rutter und Dan Kneen (v.l.)

Alessandro Polita, Michael Rutter und Dan Kneen (v.l.)

Im ersten Superbike-Rennen der International Road Racing Championship im finnischen Imatra dominierten die Penz13.com-BMW-Piloten Michael Rutter, Dan Kneen und Alessandro Polita.

Nach der gelungen Premiere im vergangenen Jahr treffen die Teams und Piloten der International Road Racing Championship an diesem Wochenende an der ehemaligen Grand-Prix-Strecke in Imatra zum zweiten Saisonevent «53. Imatranajo» aufeinander.

Im Qualifying der IRRC Superbike gelang Sebastien Le Grelle mit 1:51,957 Minuten die schnellste Runde. Der belgische BMW-Pilot blieb damit als Einziger unter der 1:52-Minuten-Barriere und sicherte sich mit deutlichem Vorsprung die Pole-Position vor seinen BMW-Markenkollegen Pauli Pekkanen (FIN), Marek Cerveny (CZ), Michael Rutter (GB), Erno Kostamo (FIN), Alex Polita (I), Dan Kneen (GB) und Didier Grams (D).

Im ersten Rennen machten die drei Penz13.com-Piloten Michael Rutter, Dan Kneen und Alessandro Polita ihren Teamchef Rico Penzkofer mit den Plätzen 1, 2 und 3 das denkbar schönste Geschenk zu dessen 42. Geburtstag.

Sebastian Le Grelle überquerte die Ziellinie als Vierter, wurde aber aufgrund eines Fehlstarts mit einer Zeitstrafe belegt und wurde damit hinter Erno Kostamo, Marek Cerveny, Pauli Pekkanen, Juha Kallio und Didier Grams auf den 9. Platz strafversetzt.

IRRC Superbike – Ergebnis Lauf 1 in Imatra
1. Michael Rutter, 2. Dan Kneen, 3. Alessandro Polita, 4. Erno Kostamo, 5. Marek Cerveny. 6. Pauli Pekkanen, 7. Juha Kallio, 8. Didier Grams, 9. Sebastien Le Grelle, 10. Martin Partelpoig, 11. Lukas Maurer, 12. Toni Torpakko, 13. David Datzer, 14. Kamil Holan, 15. Jani Ratto, 16. Marko Ratto, 17. Magnus Collin, 18. Petr Biciste, 19. Johan Fredriks, 20. Vladimir Strelnik, 21. John Pilloud, 22. Ales Nechvatal, 23. Timo Schonhals, 24. Herve Somson, 25. Ludovic Paureau, 26. Nadieh Schoots, 27. Lasse Karki, 28. Hanno Brandenburger, 29. Josef Luksik, 30. Joni Leino, 31. Jean Pierre Polet, 32. Dirk Kaletsch.

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 10.08., 11:50, SPORT1+
Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
Mo. 10.08., 12:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball Bundesliga und Prohaska 65.Geburtstag
Mo. 10.08., 13:00, SPORT1+
Motorsport - ADAC Formel 4
Mo. 10.08., 13:00, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Qualifikation 1977 Türkei - Österreich mit Prohaska-Tor
Mo. 10.08., 13:20, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball WM Qualifikation 1978 Türkei - Österreich
Mo. 10.08., 13:40, SPORT1+
Motorsport - ADAC TCR Germany
Mo. 10.08., 14:20, SPORT1+
Motorsport - ADAC Formel 4
Mo. 10.08., 14:30, Hamburg 1
car port
Mo. 10.08., 14:30, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Mo. 10.08., 14:30, Sky Sport 1
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
» zum TV-Programm
21