IRRC Horice: Kamil Holan und Marek Cerveny auf Pole

Von Andreas Gemeinhardt
IRRC
Zur fünften Runde der International Road Racing Championship in Horice nutzten die tschechischen Piloten und Kamil Holan (Supersport) und Marek Cerveny (Superbike) ihren Heimvorteil zur Bestzeit.

Nur eine Woche nach den Rennen in Schleiz sind die Teams der International Road Racing Championship am 26. und 27. August im Rahmen der «Czech TT 2017» auf dem 5,2 Kilometer langen Straßenkurs in Horice erneut am Start.

Das abschließende zweite Qualifying der IRRC Supersport musste nach einem schweren Sturz des Finnen Sammy Ahonen für längere Zeit unterbrochen werden. Nachdem das Zeittraining wieder aufgenommen wurde, gelang Local Hero Kamil Holan (CZ) mit 2:20,866 Minuten die Bestzeit.

Joey Den Besten (NL/2:21,096) und Pierre-Yves Bian (F/2:21,669) qualifizierten sich für den zweiten und dritten Startplatz. In der zweiten und dritten Startreihe werden am Sonntag Michal Vecko (CZ), Wolfgang Schuster (D), Richard Sedlak (CZ), Thomas Walther (D), Jochen Rotter (A) und Luca Gottardi (I) Aufstellung nehmen.

Auch im Qualifying der IRRC Superbike schnappte sich mit Marek Cerveny (2:15,920 Minuten) ein tschechischer Pilot die Pole-Position. Der aktuelle Meisterschaftsleader Sebastien Le Grelle (B/2:16,235) und der erstaunlich starke Schweizer Lukas Maurer (2:17,042) komplettieren die erste Startreihe.

Didier Grams (D) erkämpfte sich den vierten Startplatz vor Doppelstarter Kamil Holan (CZ), Petr Biciste (CZ), Erno Kostamo (FIN), Johan Fredriks (NL), Pavel Tomecek (CZ), Josef Luksik (CZ), Ales Nechvatal (CZ), Timo Schönhals (D) und Stefan Holz (D). Hanno Brandenburger (D) wurde 16. vor Nico Müller (D).

IRRC Superbike Horice – Ergebnis Qualifying
1. Marek Cerveny, 2. Sebastien Le Grelle, 3. Lukas Maurer, 4. Didier Grams, 5. Kamil Holan, 6. Petr Biciste, 7. Erno Kostamo, 8. Johan Fredriks, 9. Pavel Tomecek, 10. Josef Luksik, 11. Ales Nechvatal, 12. Timo Schönhals, 13. Stefan Holz, 14. Tomas Myslivecek, 15. Jiri Petrla, 16. Hanno Brandenburger, 17. Nico Müller, 18. Juha Kallio, 19. David Datzer, 20. Nadieh Schoots.

IRRC Supersport Horice – Ergebnis Qualifying
1. Kamil Holan, 2. Joey Den Besten, 3. Pierre Yves Bian, 4. Michal Vecko, 5. Wolfgang Schuster, 6. Richard Sedlak, 7. Thomas Walther, 8. Jochen Rotter, 9. Luca Gottardi, 10. Max Gaube, 11. Christian Schmitz, 12. Daniel Schmidt, 13. Kai Zentner, 14. Erwan Bannwart, 15. Anders Blacha, 16. David Hanzalik, 17. Benjamin Beume, 18. Petr Wiesenberg, 19. Petr Kostal, 20. Karel Brandtner.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mo. 30.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mo. 30.11., 05:30, Motorvision TV
    Histo Cup - Red Bull Saisonfinale, Red Bull Ring, Österreich
  • Mo. 30.11., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 30.11., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mo. 30.11., 06:30, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
» zum TV-Programm
7DE