Das IRRC-Finale 2018 auf dem Frohburger Dreieck

Von Andreas Gemeinhardt
IRRC
Der neue IRRC-Superbike-Champion Danny Webb

Der neue IRRC-Superbike-Champion Danny Webb

Die Piloten der International Road Racing Championship bestreiten am 22. und 23. September 2018 beim 56. Internationalen Frohburger ADAC Dreieckrennen «Joey Dunlop Open» ihre Finalläufe.

Das Wochenende vom 22. bis 23. September 2018 haben sich die Roadracing-Fans längst vorgemerkt, denn dann steht das 56. Internationale Frohburger ADAC Dreieckrennen «Joey Dunlop Open» auf dem Programm. Das Highlight dabei werden erneut die Rennen der International Road Racing Championship sein. Bereits zwei Wochen vor dem Rennen begannen die Frohburger wie in jedem Jahr mit den Aufbauarbeiten an der Strecke. Über 3000 Strohballen und über ein Kilometer Airfences werden zur Absicherung verbaut.

Der gastgebende MSC Frohburger Dreieck e.V. erwartet mehr als 200 Teilnehmer aus 18 Nationen. Ausgeschrieben wurden die Klassen IRRC Superbike, IRRC Supersport, Frohburg Twins (inklusive Belgischer Meisterschaft), Zweitakt Klassik (125ccm - 350ccm bis Mitte 80-er Jahre) und Zweitakt Grand Prix (125ccm - 500ccm bis Neuzeit). Außerdem werden je zwei Läufe in den Klassen Superport/Superstock 600/Moto2 und Superbike/ Superstock 1000/Open ausgetragen. Wie in den vergangenen Jahren werden erneut internationale Stars der Roadracing-Szene wie Danny Webb, Derek Sheils, Daley Mathison und Davey Todd an den Start gehen.

«Die Finalläufe der International Road Racing Championship sind die Highlights der Veranstaltung», bestätigte Torsten Schmidt vom MSC Frohburger Dreieck e.V. «Das hochkarätige Starterfeld garantiert erneut Roadracing vom Feinsten. Am Freitag dem 21.09.2018 wird um 18:00 Uhr das Marktevent «Rennstadt trifft Rennen» stattfinden. Zahlreiche Aktive werden in einem Korso mit ihren Bikes zum Markt fahren, sich rund um den Centauren-Brunnen aufstellen und den Fans Autogramme geben.»

«Am Samstag, 22.09.2018 startet um 8:00 Uhr das erste Training. Am Ende des Tages finden bereits die ersten drei Rennen statt. Am Abend sorgt Livemusik im Festzelt für gute Unterhaltung. Am Sonntag wird um 9:00 Uhr wird das erste Rennen des Tages gestartet. Am Abend nach dem Event findet im Festzelt die Gesamtsiegerehrung der IRRC 2018 statt. Hierzu sind alle Motorsportfreunde und Fans herzlich eingeladen.»

Der Ticket-Vorverkauf für das 56. Internationale Frohburger ADAC ist bereits in vollem Gange. Auf der Internetseite des MSC Frohburger Dreieck e.V. finden Sie unter «TICKETS» und «VORVERKAUFSTELLEN» alle wichtigen Informationen. Außerdem wurde eine neue Ticket-Hotline (01806700733) eingerichtet.

FROHBURGER DREIECK 2018 - VORVERKAUFSSTELLEN

FROHBURGER DREIECK 2018 - TICKETVORVERKAUF

FROHBURGER DREIECK 2018 - ZEITPLAN

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 18.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo. 18.01., 10:00, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mo. 18.01., 10:50, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Mo. 18.01., 11:20, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Mo. 18.01., 12:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo. 18.01., 13:15, Motorvision TV
    Car History
  • Mo. 18.01., 13:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • Mo. 18.01., 13:45, Motorvision TV
    Classic
  • Mo. 18.01., 15:30, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 18.01., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
7DE