Ducati: Antikollisionsradar schon bald Realität

Von Rolf Lüthi
Produkte
Schon bald Realität: Radar an Front und Heck an neuen Ducatis ab 2020

Schon bald Realität: Radar an Front und Heck an neuen Ducatis ab 2020

Derzeit ist Ducati dabei, alle Modelle mit Kurven-ABS auszurüsten. Als nächster Schritt sind Radarsysteme an Front und Heck geplant – schon ab 2020.

Entgegen dem supersportlichen Image, das Ducati noch bis vor zehn Jahren pflegte, ist der italienische Hersteller heute auch bei technischen Assistenzsystemen zur Erhöhung der Sicherheit einer der Schrittmacher der Motorradbranche. Dacuati nennt das firmeneigene Sicherheitsprogramm «2025 Safety Road Map». Im Rahmen dieses Programms entwickelt Ducati seit 2016 das System ARAS, Advanced Rider Assistance Systems.

In Zusammenarbeit mit der Universität Mailand wird an diesem Warnsystem entwickelt, basierend auf einem Heckradar, das vor Fahrzeugen warnt, die der Motorradfahrer nicht sehen kann, weil sie sich im so genannten toten Winkel der Rückspiegel befinden. Ebenso wird gewarnt vor Fahrzeugen, die sich von hinten mit hoher Geschwindigkeit nähern. Ducati hat dieses System patentiert.

2017 wurden Technologiepartner gefunden, mit denen sich eine solche Warneinrichtung serienmässig produzieren lässt. Ebenso wurde das ARAS mit einem Radar an der Front erweitert, mit dem sich ein adaptiver Tempomat betreiben lässt und der vor Kollisionen warnen kann. In einer Mitteilung kündigt Ducati das erste Modell mit ARAS auf 2020 an.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 02.12., 02:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Mi. 02.12., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Mi. 02.12., 03:45, Motorvision TV
    Perfect Ride
  • Mi. 02.12., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 02.12., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 02.12., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 02.12., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 02.12., 08:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Mi. 02.12., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 02.12., 10:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
6DE