Beschleunigungsrekord für Triumph Rocket 3R

Von Rolf Lüthi
Produkte
Triumph Rocket 3R dampft los: Etwas beunruhigend ist es für Sportfahrer schon, dass so ein Cruiser in klar weniger als drei Sekunden auf 100 beschleinigt

Triumph Rocket 3R dampft los: Etwas beunruhigend ist es für Sportfahrer schon, dass so ein Cruiser in klar weniger als drei Sekunden auf 100 beschleinigt

Der Powercruiser Rocket 3R ist die Beschleunigungs-Königin aus dem Hause Triumph. Mit 2,73 Sekunden von 0 auf fast) 100 stellte ein Testfahrer auf einer Rocket 3 einen neuen firmeninternen Rekord auf.

Auf 2019 wurde die Triumph Rocket 3 neu aufgelegt. Ihr längs eingebauter Reihendreizylinder, in der Szene «Schiffsdiesel» genannt holt aus 2500 ccm 167 PS bei 6000/min und vor allem 221 Nm bei 4000/min heraus. Es ist das derzeit das höchste Drehmoment, das man in einem Serienmotorrad bekommt.

Der interne Rekord-Run fand schon am 6. Oktober 2019 auf der Zielgeraden der Rundstrecke von Cartagena statt. Von 0 auf 60 mph (96,56 km/h) stemmte sich die mit knapp über 300 kg nicht gerade leichtgewichtige Rocket 3 in 2,73 Sekunden.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 28.09., 12:10, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Mo. 28.09., 12:20, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Mo. 28.09., 13:05, SPORT1+
    Motorsport - ADAC Formel 4
  • Mo. 28.09., 15:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Mo. 28.09., 15:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Mo. 28.09., 15:30, Motorvision TV
    UIM F1 H2O World Powerboat Championship
  • Mo. 28.09., 16:00, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo. 28.09., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 28.09., 16:35, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Russland
  • Mo. 28.09., 16:45, Motorvision TV
    Tour European Rally
» zum TV-Programm
7DE