Bimota Tesi H2: 242 PS für 64.000 Euro

Von Rolf Lüthi
Produkte
Bimota Tesi H2: Exotisches Fahrwerk um den Kompressormotor von Kawasaki für 64.000 Euro

Bimota Tesi H2: Exotisches Fahrwerk um den Kompressormotor von Kawasaki für 64.000 Euro

Sie war die Überraschung auf der Motorradmesse Mailand 2019: Die Bimota Tesi H2 mit Kompressormotor von Kawasaki. Nun sollen die ersten Exemplare im Oktober ausgeliefert werden.

Kurz vor der Eröffnung der Mailänder Motorradmesse wurde bekannt, dass Kawasaki 49 Prozent des italienischen Kleinserienherstellers Bimota erworden hatte. Nur zwei Wochen später stand auf der Messe die Bimota Tesi H2 mit der Motor der Kawasaki Ninja H2.

Um den 231 PS starken 1000er Kompressormotor hatte Bimota ein Aluchassis gebaut, mit charakteristischer Vorderradführung mit Schwinge und Nabenlenkung. Keine Fingerübung technikverliebter Ingenieure und Tüftler, wie sich nun herausstellt, sondern eine Konstruktion mit kommerziellem Hintergrund. 250 Stück sollen gebaut und für 64.000 Euro verkauft werden. Damit kostet die Bimota mehr als das Doppelte einer Kawasaki H2.

Die enthusiastisch angekündigten 242 PS beziehen sich auf das Motorrad in voller Fahrt bei vollem Staudruck in der Airbox. Auf dem Prüfstand sind es 231 PS bei 11.500 min und 141 Nm bei 11.000/min. Das dürfte immer noch reichen, um knappe Zeitpläne einzuhalten.

Das Bimota-Fahrwerk bietet Federwege von 100 und 130 mm. Für den Radstand werden konventionelle 1445 mm angegeben. Die Lenkachse steht mit 68,7 Grad sehr steil, der Nachlauf ist mit 117 mm für ein Sportmotorrad ungewöhnlich lang ausgefallen. Bimota gibt ein Trockengewicht von 207 kg an, Die Kawasaki H2 wiegt fahrfertig vollgetankt 238 kg. Ein paar Kilo haben sie eingespart bei Bimota, unter anderem mit Verkleidungsteilen aus Karbon.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do. 26.11., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 02:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 27.11., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 03:45, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
6DE