MotoGP: KTM zur Personalie Marc Marquez

Neue Yamaha XSR125 Legacy: Scrambler der 125er Klasse

Von Rolf Lüthi
Yamaha wertet seine 125er im Retro-Style mit Speichenrädern, grobstolligen Reifen auf. Beibehalten werden der Stahl-Brückenrahmen und der Motor mit variabler Ventilsteuerung

Die XSR125 Legacy ist mit der XSR125 (Verkaufsstart 2021) weitgehend identisch. Der Motor mit Flüssigkeitskühlung und vier Ventilen ist Euro5-konform und baugleich mit dem Motor der MT-125 Hyper Naked und R-125 Supersport. Mit einer Leistung von 11 kW wird das Limit der Führerausweiskategorie A1 voll ausgeschöpft.

Besonderheit dieses Motors ist die von Yamaha VVA-System genannte variable Ventilsteuerung. Dadurch soll der Motor im unteren Drehzahlbereich mehr Drehmoment liefern und bei höheren Drehzahlen die volle Leistung entfalten.

Ebenso von der XSR125 übernommen ist der Brückenrahmen aus Stahl mit einem kompakten Radstand von 1330 Millimetern und moderaten 815 Millimetern Sitzhöhe. Vorne ist eine USD-Gabel verbaut, hinten eine Schwinge aus Stahl und ein Zentralfederbein.

Damit kämen wir, spät, aber doch, zu den Unterschieden der Lecagy-Version: Drahtspeichenräder (anstelle der Gussräder), bereift mit Metzeler Karoo mit Blockprofil, eine geänderte Auspuffabdeckung und dazu Modellspezifische Graphics. Die XSR125 Legacy in der Lackierung «Historic Black» mit goldfarbenen Felgen ist ab Juni 2022 ab 5449 Euro erhältlich, ein Aufpreis von 500 Euro auf die Standard-XSR 125. (Schweiz ab Fr. 5690.-, Österreich ab 5249 Euro).

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Wegen Acosta: Ducati braucht Márquez im Werksteam

Von Manuel Pecino
Ducati war am MotoGP-Wochenende in Le Mans erneut der dominierende Hersteller, jedoch kommen Aprilia und KTM immer näher. Braucht die italienische Marke Marc Márquez, um den Vorsprung zu halten?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 18.05., 20:55, Motorvision TV
    Rallye: Belgische Meisterschaft
  • Sa.. 18.05., 21:25, Motorvision TV
    Rallye: NZ Rally Championship
  • Sa.. 18.05., 21:50, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa.. 18.05., 22:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa.. 18.05., 22:45, Motorvision TV
    Rallycross: Belgische Meisterschaft
  • Sa.. 18.05., 23:15, Motorvision TV
    Rally
  • Sa.. 18.05., 23:40, Motorvision TV
    Rallye: World Rally-Raid Championship
  • So.. 19.05., 00:00, ServusTV
    Formel 2: FIA-Meisterschaft
  • So.. 19.05., 00:05, ORF 1
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • So.. 19.05., 00:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6