Luca Boscoscuro (Speed-up): Mühsame Fahrersuche

Von Günther Wiesinger
Moto2
Der italienische Moto2-Hersteller Speed-up gewann mit Fabio Quartararo 2018 den Catalunya-GP. Aber für 2019 muss der Franzose ersetzt werden, es kommt Jorge Navarro. Und wer ersetzt Danny Kent?

Der ehemalige 250-ccm-Europameister Luca Boscoscuro hat in diesem Jahr als Speed-up-Werksteam mit Fabio Quartararo den Catalunya-GP gewonnen und mit dem Franzosen in Assen Platz 2 erreicht. Aber Quartararo hat sich für den Umstieg in die MotoGP-Klasse beim Petronas-Sepang-Yamaha-Team entschieden. Deshalb hat der Speed-up-Teambesitzer für seine Eigenbau-Maschinen jetzt den Spanier Jorge Navarro von Gresini engagiert.

«Für den zweiten Fahrerplatz suche ich für 2019 noch nach Lösungen», erklärte Boscoscuro. «Ich halte Ausschau nach einem jungen, schnellen, talentierten Fahrer. Ich hoffe, dass ich bald fündig werde. Momentan prüfe ich noch verschiedene Optionen.»

Momentan fährt Danny Kent, 2015 Moto3-Weltmeister auf der Leopard-Honda, die zweite Speed-up. Aber der Vertrag des Engländers wird nicht verlängert.

Ein schneller Moto3-Aufsteiger wie Fabio «DIGA» Di Giannantonio wäre bei Speed-up herzlich willkommen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton und Mercedes: So geht es weiter

Mathias Brunner
​Mercedes-Teamchef Toto Wolff und Lewis Hamilton haben ein neues Abkommen unterzeichnet – erstaunlich spät und nur für ein Jahr, für die Saison 2021. Wie geht es mit dem Erfolgsgespann weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 02.03., 17:00, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di.. 02.03., 17:30, Motorvision TV
    King of the Roads
  • Di.. 02.03., 18:00, ORF Sport+
    FIA Formel E 2021: 2. Rennen, Highlights aus Diriyah
  • Di.. 02.03., 18:15, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • Di.. 02.03., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Di.. 02.03., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Di.. 02.03., 19:30, Motorvision TV
    Bike World
  • Di.. 02.03., 20:00, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • Di.. 02.03., 21:25, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di.. 02.03., 22:40, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
3DE