Sachsenring, FP2: Bestzeit von Binder, Schrötter P8

Von Mario Furli
Das IntactGP-Duo Marcel Schrötter und Tom Lüthi

Das IntactGP-Duo Marcel Schrötter und Tom Lüthi

Red Bull-KTM-Ajo-Pilot Brad Binder fuhr zum Abschluss des FP2 der Moto2-Klasse Bestzeit. Marcel Schrötter (Kalex) und sein Teamkollege und WM-Leader Tom Lüthi belegten die Ränge 8 und 10, Folger Platz 13.

Sam Lowes stürzte gleich zu Beginn des zweiten freien Trainings. Nach zehn Minuten führte Luca Marini (Kalex) in 1:24,506 min vor Iker Lecuona (+ 0,041 sec), Tom Lüthi (+ 0,095 sec) und Jonas Folger (+ 0,152 sec). Xavi Vierge stürzte in Kurve 1, Remy Gardner blieb bei seinem Ausritt ins Kiesbett in derselben Kurve auf seiner Kalex sitzen.

Zur Halbzeit der 40-minütigen Session stand die FP1-Bestzeit von Folger (1:24,354 min) immer noch an der Spitze der kombinierten Zeitenliste.

15 Minuten vor Schluss des zweiten freien Trainings schob sich Alex Márquez in 1:24,414 min auf Platz 1 nach vorne, im nächsten Umlauf übernahm WM-Leader Lüthi Rang 3. Xavi Vierge war wenig später der Erste, der in 1:24,328 min auch unter der Vormittagsbestzeit von Folger blieb.

Alex Márquez stürzte in der Schlussphase in Kurve 3, während Brad Binder (Red Bull KTM Ajo) als erster Moto2-Fahrer des Wochenendes unter 1:24 min blieb: Seine 1:23,948 min sollte bis zum Ende an der Spitze der Zeitenliste stehen bleiben.

Marcel Schrötter schob sich in letzter Minute als Achter noch in die Top-10, sein Teamkollege Lüthi landete auf Rang 10, Folger auf 13. Mit ihren Rundenzeiten aus dem FP1 liegen die beiden Deutschen n der kombinierten Zeitenliste des Freitags in den Top-5.

Ergebnisse Moto2, FP2, Sachsenring:

1. Binder, 1:23,948 min
2. Vierge, + 0,380 sec
3. Lecuona, + 0,380
4. Fernandez, + 0,443
5. Márquez, + 0,466
6. Baldassarri, + 0,483
7. Nagashima, + 0,489
8. Schrötter, + 0,551
9. Marini, + 0,561
10. Lüthi, + 0,579

Ferner:
13. Folger, + 0,672
25. Aegerter, + 1,224
28. Tulovic, + 1,865

Kombinierte Zeitenliste aus FP1 und FP2:

1. Binder, 1:23,948 min
2. Vierge, + 0,380 sec
3. Lecuona, + 0,380
4. Folger, + 0,406
5. Schrötter, + 0,413
6. Fernandez, + 0,443
7. Márquez, + 0,466
8. Baldassarri, + 0,483
9. Nagashima, + 0,489
10. Marini, + 0,561
11. Lüthi, + 0,579

Ferner:
25. Aegerter, + 1,224
28. Tulovic, + 1,865

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 17.09., 07:25, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 17.09., 07:36, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 17.09., 07:44, ORF Sport+
    silent sports +
  • Fr.. 17.09., 07:45, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Fr.. 17.09., 08:00, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Fr.. 17.09., 08:30, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
  • Fr.. 17.09., 08:30, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr.. 17.09., 08:55, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Fr.. 17.09., 09:15, ORF Sport+
    Formel E Magazin 2020/21
  • Fr.. 17.09., 10:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
2DE