Sachsenring, FP2: Bestzeit von Binder, Schrötter P8

Von Mario Furli
Moto2
Das IntactGP-Duo Marcel Schrötter und Tom Lüthi

Das IntactGP-Duo Marcel Schrötter und Tom Lüthi

Red Bull-KTM-Ajo-Pilot Brad Binder fuhr zum Abschluss des FP2 der Moto2-Klasse Bestzeit. Marcel Schrötter (Kalex) und sein Teamkollege und WM-Leader Tom Lüthi belegten die Ränge 8 und 10, Folger Platz 13.

Sam Lowes stürzte gleich zu Beginn des zweiten freien Trainings. Nach zehn Minuten führte Luca Marini (Kalex) in 1:24,506 min vor Iker Lecuona (+ 0,041 sec), Tom Lüthi (+ 0,095 sec) und Jonas Folger (+ 0,152 sec). Xavi Vierge stürzte in Kurve 1, Remy Gardner blieb bei seinem Ausritt ins Kiesbett in derselben Kurve auf seiner Kalex sitzen.

Zur Halbzeit der 40-minütigen Session stand die FP1-Bestzeit von Folger (1:24,354 min) immer noch an der Spitze der kombinierten Zeitenliste.

15 Minuten vor Schluss des zweiten freien Trainings schob sich Alex Márquez in 1:24,414 min auf Platz 1 nach vorne, im nächsten Umlauf übernahm WM-Leader Lüthi Rang 3. Xavi Vierge war wenig später der Erste, der in 1:24,328 min auch unter der Vormittagsbestzeit von Folger blieb.

Alex Márquez stürzte in der Schlussphase in Kurve 3, während Brad Binder (Red Bull KTM Ajo) als erster Moto2-Fahrer des Wochenendes unter 1:24 min blieb: Seine 1:23,948 min sollte bis zum Ende an der Spitze der Zeitenliste stehen bleiben.

Marcel Schrötter schob sich in letzter Minute als Achter noch in die Top-10, sein Teamkollege Lüthi landete auf Rang 10, Folger auf 13. Mit ihren Rundenzeiten aus dem FP1 liegen die beiden Deutschen n der kombinierten Zeitenliste des Freitags in den Top-5.

Ergebnisse Moto2, FP2, Sachsenring:

1. Binder, 1:23,948 min
2. Vierge, + 0,380 sec
3. Lecuona, + 0,380
4. Fernandez, + 0,443
5. Márquez, + 0,466
6. Baldassarri, + 0,483
7. Nagashima, + 0,489
8. Schrötter, + 0,551
9. Marini, + 0,561
10. Lüthi, + 0,579

Ferner:
13. Folger, + 0,672
25. Aegerter, + 1,224
28. Tulovic, + 1,865

Kombinierte Zeitenliste aus FP1 und FP2:

1. Binder, 1:23,948 min
2. Vierge, + 0,380 sec
3. Lecuona, + 0,380
4. Folger, + 0,406
5. Schrötter, + 0,413
6. Fernandez, + 0,443
7. Márquez, + 0,466
8. Baldassarri, + 0,483
9. Nagashima, + 0,489
10. Marini, + 0,561
11. Lüthi, + 0,579

Ferner:
25. Aegerter, + 1,224
28. Tulovic, + 1,865

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
8DE