Moto2 in Indy: De Rosa ersetzt Baldolini

Von Oliver Feldtweg
Raffaele De Rosa

Raffaele De Rosa

Forward Racing tritt beim Indy-GP mit dem Italiener Raffaele De Rosa an. Er übernimmt die Suter MMXI von Alex Baldolini.

Der Italiener Raffaele De Rosa, der die Moto2-WM im Vorjahr bei Tech3 bestritt und im Frühjahr für das G22-Team von Nieto unterwegs war, hat seit seiner Entlassung durch die Spanier verschiedene Gastauftritte hingelegt, zuletzt fuhr er in Mugello anstelle von Julián Simón die Mapfre-Suter des Aspar-Teams.

Für den Indianapolis-GP vom nächsten Wochenende wurde De Rosa vom italienischen NGM Forward Racing Team verpflichtet, das in Brünn noch mit Alex Baldolini und Jules Cluzel fuhr und den Italiener für Indy ersetzt.

De Rosa debütierte 2004 beim Donington-GP (125 ccm) in der Weltmeisterschaft. Er fuhr von 2005 bis 2008 die 125er-WM und wechselte 2009 in die 250er-Klasse. Er glänzte damals in Australien mit der Pole-Position und fuhr in Phillip Island und in Valencia zwei Podestplätze heraus.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

«No sports» bei Suzuki: Geht die Rechnung auf?

Günther Wiesinger und Manuel Pecino
Suzuki wird sich nach der Saison 2022 auch aus der MotoGP-WM zurückziehen. Der Hersteller aus Hamamatsu erhofft sich dadurch in vier Jahren Einsparungen von ca. 150 Millionen Euro. Aber um welchen Preis?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 26.05., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 27.05., 00:00, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Fr.. 27.05., 00:50, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Fr.. 27.05., 03:10, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
  • Fr.. 27.05., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 27.05., 03:55, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Fr.. 27.05., 04:20, Motorvision TV
    Bike World 2020
  • Fr.. 27.05., 05:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 27.05., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 27.05., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
3AT