Rolfo, der Rückkehrer

Von Matthias Dubach
Moto2
Rolfo wird wieder Suter-Pilot

Rolfo wird wieder Suter-Pilot

Technomag-CIP verpflichtet den bisherigen Superbike-WM-Fahrer als Teamkollegen von Dominique Aegerter.

Roberto Rolfo kehrt in der nächsten Saison in die Moto2-WM zurück. Der 31-jährige Italiener unterschrieb einen Vertrag im Team Technomag-CIP und ist damit Nachfolger von Kenan Sofuoglu, der in die Supersport-WM zurückkehrt. Rolfo wird Teamkollege von Dominique Aegerter, der beim Moto2-Saisonfinale in Valencia den ersten WM-Podestplatz seiner Karriere feiern konnte.

Der italienische Routinier fuhr bereits 2010 eine Maschine von Suter im Italtrans-Team und gewann den GP von Malaysia in Sepang. In der vergangenen Saison 2011 steuerte Rolfo mit überschaubarem Erfolg für Pedercini eine Kawasaki in der Superbike-WM.

Für die Moto3-WM verpflichtete Technomag-CIP ebenfalls einen zweiten Fahrer. Der bisherige Red Bull-Rookie Alan Techer wird Teamkollege von Kenta Fujii, das Duo wird auf Honda antreten.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 20:20, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 20:55, Motorvision TV
    French Drift Championship
  • Fr. 22.01., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 21:25, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 22.01., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 22.01., 22:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Fr. 22.01., 23:35, Motorvision TV
    Icelandic Formula Off-Road
  • Sa. 23.01., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 23.01., 04:30, Motorvision TV
    Classic
  • Sa. 23.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7AT