Terol erhält Pingüino de Oro Award

Von Sharleena Wirsing
Moto2
Terol: 2012 Schritt für Schritt nach vorne

Terol: 2012 Schritt für Schritt nach vorne

Nico Terol wurde für seinen Titelgewinn in der 125-ccm-Klasse im Jahr 2011 mit dem Pingüino de Oro Award ausgezeichnet.

Der Spanier Nicolás Terol erhielt bei der 31. Verleihung der Pingüinos de Oro, auf Deutsch der goldenen Pinguine, einen der begehrten Preise. In diesem Jahr verfolgten 26.815 Motorradsportfans die Preisverleihung. Neben Terol, der 2012 für das Team Aspar in der Moto2-WM antreten wird, wurde auch Motorradsport-Legende Phil Read mit einem Award ausgezeichnet.

«Diese Erfahrung habe ich sehr genossen, denn ich konnte die Wärme der wahren Fans, die dem Wetter trotzten, fühlen. Ich bin sehr beeindruckt. Ich mache mich auf den Heimweg und bin dabei sehr glücklich, an der Verleihung teilgenommen und diesen grossartigen Preis erhalten zu haben», verriet der 23-jährige Terol.

Der letzte 125-ccm-Weltmeister Nico Terol wird in diesem Jahr in die Moto2-Klasse aufsteigen. «Ich will Schritt für Schritt vorgehen und mich dabei stets weiterentwickeln. Es ist eine schwierige Klasse, aber ich verspüre nur wenig Druck, er wird erst kommen, nachdem ich mich verbessert habe. Das Motorrad hat ganz andere Charakteristika, daher brauche ich etwas Zeit, mich daran zu gewöhnen», kommentiert der Spanier seine Ziele für die Saison 2012.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Sa. 30.05., 18:20, Motorvision TV
New Zealand Jetsprint Championship
Sa. 30.05., 18:30, Motorvision TV
IMSA WeatherTech SportsCar Championship LIVE
Sa. 30.05., 18:30, SPORT1+
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 18:30, Das Erste
Fußball-Bundesliga
Sa. 30.05., 18:30, Hamburg 1
car port
Sa. 30.05., 18:50, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Sa. 30.05., 19:15, Sport1
Motorsport - Monster Jam
Sa. 30.05., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Sa. 30.05., 19:15, Motorvision TV
UIM F1 H2O World Powerboat Championship
Sa. 30.05., 19:45, Sport1
Motorsport - Monster Jam
» zum TV-Programm