Damian Cudlin: Geld regiert die Welt

Von Sharleena Wirsing
Sponsorengelder fehlen: Damian Cudlin

Sponsorengelder fehlen: Damian Cudlin

Der Australier Damian Cudlin wird nach seinen beiden Einsätzen für das Team SAG Racing in der Moto2-WM aus finanziellen Gründen wohl vorerst auf der Ersatzbank verweilen müssen.

Die finanziellen Voraussetzungen des Teams SAG Racing erlauben nur einen Fahrer, der sich selbst finanzieren kann. Daher scheidet Damian Cudlin für den Grand Prix von Mugello als Fahrer aus, obwohl er bis zu seinem technischen Defekt in Assen und auch auf dem Sachsenring eine gute Leistung erbrachte. Im Freien Training auf dem Sachsenring erreichte er den 14. Platz, was die bisher beste Platzierung des Teams in dieser Saison ist. Auch im Rennen machte Cudlin mit Rang 22 einen guten Eindruck.

«Ich habe es sehr genossen mit den Team SAG Racing in den letzten zwei Wochen zusammenzuarbeiten, und ich danke ihnen für diese Möglichkeit. Es war schwierig, das Bike während der Rennwochenenden weiterzuentwickeln, aber ich denke, wir haben in dieser kurzen Zeit viel verbessert, und es ist wirklich schade, dass ich die Teile, welche Bimota nach meinen Anforderungen hergestellt hat, nicht testen kann», erklärte Cudlin enttäuscht.

Der IDM-Supersport-Meister von 2010 bedankte sich für die Chance, wieder in der Weltmeisterschaft antreten zu können. «Ich wünsche dem Team alles Gute und hoffe, dass ich eine weitere Chance bekomme, falls sich ein Sponsor findet», sagte Cudlin, der sich nun wieder auf die Langstrecken-Weltmeisterschaft im Team BMW Motorrad France konzentriert.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Kontroverses WM-Finale 2021: FIA in der Zwickmühle

Mathias Brunner
Mohammed Ben Sulayem, Präsident des Autosport-Weltverbands FIA, hat eine Untersuchung des kontroversen WM-Finales 2021 in Abu Dhabi eingeleitet. Aber die FIA steckt in der Zwickmühle.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 24.01., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Mo.. 24.01., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 06:24, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo.. 24.01., 07:01, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 07:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 07:32, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 07:47, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 24.01., 09:55, Motorvision TV
    4x4 - Das Allrad Magazin
  • Mo.. 24.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
8DE