Schluss mit den Bummelfahrten

Von Matthias Dubach
Moto2
Schnelle Piloten wie Marquez (93) sind beliebte Lokomotiven

Schnelle Piloten wie Marquez (93) sind beliebte Lokomotiven

In den Trainings kommt es immer wieder vor, dass Fahrer absichtlich auf der Strecke bummeln und auf einen schnellen Piloten warten. Damit soll nun Schluss sein.

Es ist vielen Beteiligten ein Dorn im Auge: Das vor allem in denQualifyings praktizierte Herumbummeln der Fahrer auf der Strecke mit derAbsicht, sich bei einem schnellen Piloten anzuhängen. Vor allem in derMoto2- und Moto3-Klasse formieren sich zum Teil bis zu zehnköpfigeGruppen, die auf einen Topfahrer warten. Die Gefahr durch die grossenGeschwindigkeitsunterschiede ist offensichtlich.

Aber auch in der MotoGP-WM ist das Problem aus dem Training nichtunbekannt, Weltmeister Casey Stoner machte zum Beispiel Hector Barberáals einen notorischen Bummler aus. Aber auch die Stars selber kann dasProblem betreffen. Als sich Valentino Rossi 2010 in Mugello das Beinbrach, war zuvor durch seine absichtlich langsame Fahrt dieReifentemperatur bedrohlich gesunken.

Nun reagierte die Rennleitung, in Misano wurden alle Fahrer gewarnt, dieWarterei zu unterlassen. Renndirektor Mike Webb erklärte gegenüber«GPweek», dass in Zukunft Sanktionen ausgesprochen werden könnten, wennBilder oder auch verdächtig langsame Rundenzeiten Bummelfahrtenbeweisen.

Mehr über...

weiterlesen

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 13.08., 11:25, SPORT1+
Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
Do. 13.08., 11:30, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Do. 13.08., 12:15, ORF Sport+
Pferdesport Casino Grand Prix
Do. 13.08., 12:35, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Tennis Kitzbühel 2014 Finale: Thiem - Goffin
Do. 13.08., 12:35, SPORT1+
Motorsport - ADAC Formel 4
Do. 13.08., 13:15, SPORT1+
Motorsport - ADAC TCR Germany
Do. 13.08., 13:55, SPORT1+
Motorsport - ADAC Formel 4
Do. 13.08., 14:30, SPORT1+
Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
Do. 13.08., 14:35, SPORT1+
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup
Do. 13.08., 15:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Spanien
» zum TV-Programm
21