Dunlop muss Reifen einfliegen lassen

Von Matthias Dubach
Moto2
Dunlop in Valencia: Überraschende Mehr-Arbeit

Dunlop in Valencia: Überraschende Mehr-Arbeit

In Valencia wurde die Rennstrecke neu asphaltiert. Darauf baute der weiche Moto2-Reifen beängstigend rasch ab. Nun musste Lieferant Dunlop in aller Eile reagieren.

Dunlop rüstet die Moto2- und die Moto3-Klasse im GP-Sport exklusiv mit Reifen aus. Nun wurde der Hersteller in Valencia auf dem falschen Fuss erwischt. Auf der Rennstrecke Ricardo Tormo wurde ein neuer Asphalt verlegt, der einen erheblich besseren Grip bietet als der alte, wellige Belag. In den beiden Freitag-Trainings bekundete alle Moto2-Fahrer riesige Mühe mit der Haltbarkeit der weichen Reifen. Der Abrieb war sowohl auf trockener als auch auf feuchter Piste beträchtlich. «Ich weiss nicht, wie das über eine Renndistanz gehen soll. Nach zehn Runden waren die Reifen kaputt. Aber das Rennen dauert 27 Runden», stellte Kalex-Fahrer Randy Krummenacher fest.

Dunlop bemerkte die Probleme nach dem ersten Training und liess Versuche mit einem anderen Modell fahren, so bekam Dominique Aegerter den Auftrag, im zweiten Training einen bestimmten Reifen probezufahren.

Aber der aggressive Asphalt veranlasste Dunlop nun sogar dazu, für Samstag ein neues Reifenmodell in aller Eile einfliegen zu lassen. Ursprünglich war geplant, dieses neue Modell erst beim Moto2-Testtag am Montag einzusetzen. Nun bekommen es die Fahrer schon für Samstagmorgen. «Diesen Reifen kennt noch keiner. Wir werden im dritten freien Training sehen, ob er was taugt», meinte Suter-Pilot Tom Lüthi.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Hondas MotoGP-Auftritt verkommt zum Problemfall

Günther Wiesinger
Honda wartete sehnsüchtig auf die Rückkehr des sechsfachen MotoGP-Champions Marc Márquez, aber auch dessen Comeback brachte den größten Motorradhersteller der Welt bisher nicht auf die Siegerstraße zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 18.06., 15:55, SPORT1+
    Motorsport - IndyCar Series
  • Fr.. 18.06., 16:30, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Fr.. 18.06., 16:50, Motorvision TV
    Racing Files
  • Fr.. 18.06., 17:40, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Fr.. 18.06., 17:45, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr.. 18.06., 17:55, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Fr.. 18.06., 18:25, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • Fr.. 18.06., 18:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Fr.. 18.06., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 18.06., 19:00, Eurosport
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
» zum TV-Programm
6DE