Gino Rea: In Sepang statt Moncayo im AGR-Team

Von Oliver Feldtweg
Moto2
Ersatzmann Gino Rea

Ersatzmann Gino Rea

Noch ein Verletzter: Alberto Moncayo muss bei AGR ersetzt werden, die Spanier verpflichteten Gino Rea gleich für drei Rennen.

Das spanische Moto2-Team Argiñano & Gines (AGR) hat für die drei Übersee-Rennen in Sepang, Phillip Island und Motegi den Engländer Gino Rea als Ersatz für den verletzten Spanier Alberto Moncayo engagiert.

Moncayo hat sich letzte Woche bei einem Trainingsunfall eine Knieverletzung zugezogen. Er kann erst in Valencia wieder antreten.

Gino Rea, im Vorjahr im Regenrennen von Sepang auf dem Podest (als Fahrer im Gresini-Team), hat in diesem Jahr auf einer FTR bereits sieben Wildcard-Rennen bestritten.

«Ich bedanke mich beim AGR-Team für diese Gelegenheit», erklärte Rea. «So kann ich weiter im MotoGP-Paddock bleiben... Ich werde alles geben, um starke Resultate zu erreichen. Das wird eine Herausforderung für mich, denn ich kenne die Speed-up-Maschine nicht. Neues Team, neues Chassis, das wird spannend. Aber ich habe schon oft beweisen, dass ich rasch lernen und mich zügig eingewöhnen kann.»

«Alberto hat Pech gehabt», sagte AGR-Teammanager Iker Burutxaga. «Wichtig ist, dass er sich perfekt erholt. Gino war auch in Aragón am Start, er kennt die Szene, er kennt Sepang. Wir mussten rasch handeln.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 31.10., 14:15, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
  • Sa. 31.10., 14:15, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa. 31.10., 14:20, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 31.10., 14:30, Sport1
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
  • Sa. 31.10., 14:30, SPORT1+
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
  • Sa. 31.10., 14:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 31.10., 14:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa. 31.10., 14:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa. 31.10., 14:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
  • Sa. 31.10., 15:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
» zum TV-Programm
7DE