Randy Krummenacher (25.): «Nicht viel zu sagen»

Von Sharleena Wirsing
Randy Krummenacher

Randy Krummenacher

Randy Krummenacher aus dem Team IodaRacing Project erreichte im Moto2-Qualifying zum Grand Prix von Tschechien nur den 25. Platz. Damit war der Schweizer natürlich nicht zufrieden.

1,9 sec Rückstand auf die Bestzeit von Esteve Rabat im Qualifying bedeuteten für Randy Krummenacher Startplatz 25. Der Schweizer legte eine Zeit von 2:03,887 min vor. «Dazu gibt es nicht viel zu sagen. Ich habe mich einfach nicht wohlgefühlt», schickte Krummenacher voraus.

Der 24-jährige erklärte weiter: «Ich kam nur langsam in meinen Rhythmus, den ich am Anfang schon gebraucht hätte. Den hatte ich erst in den letzten Runden. Es war einfach zu wenig.»

Nun hofft Krummenacher auf seine Stärke: das Rennen. «Sonntag ist ein neuer Tag. Das Rennen ist sowieso meine Stärke. Das Qualifying liegt mir nicht besonders, daran muss ich arbeiten», weiß er.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 05.12., 23:25, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mo.. 06.12., 00:25, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Mo.. 06.12., 02:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 06.12., 03:25, Motorvision TV
    Nordschleife
  • Mo.. 06.12., 04:45, Motorvision TV
    Car History
  • Mo.. 06.12., 05:05, Motorvision TV
    Andalucia Rally 2020
  • Mo.. 06.12., 05:50, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Mo.. 06.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 06.12., 06:20, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 06.12., 06:57, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
6DE