Julián Simón: Neben Florian Alt bei IodaRacing?

Von Günther Wiesinger
Moto2
2015 muss Julián Simón im Italtrans-Team für den aktuellen WM-Zweiten Mika Kallio Platz machen. Der Spanier wird voraussichtlich als Teamkollege von Florian Alt bei IodaRacing antreten.

Julián Simón, der 125-ccm-Weltmeister von 2009 und Moto2-Vizeweltmeister von 2010, kam im Italtrans-Team 2014 auf keinen grünen Zweig. Er sammelte in 14 Rennen mit der Kalex nur 36 Punkte und belegt damit den enttäuschenden 18. WM-Rang.

Seine besten Ergebnisse 2014 fuhr Simón mit zwei siebten Plätzen in Assen und Brünn ein. In Aragón reichte es zuletzt jedoch nicht einmal für Punkte. Der Spanier belegte die 16. Position, während Takaaki Nakagami als 15. den letzten Punkt holte.

Der 27-Jährige fuhr zwei Jahre für Italtrans Racing, doch 2015 muss er in diesem Team für den derzeitigen WM-Anwärter Mika Kallio Platz machen. Daher wird Simón aller Voraussicht nach bei IodaRacing andocken und dort an der Seite von Florian Alt eine Suter pilotieren.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 22:45, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi. 27.01., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Mi. 27.01., 23:40, Motorvision TV
    MotorStories
  • Do. 28.01., 01:15, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 28.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Do. 28.01., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Do. 28.01., 03:20, Motorvision TV
    Made in....
  • Do. 28.01., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 28.01., 04:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
» zum TV-Programm
7DE