Tom Lüthi (1.): «Übersee-Rennen sehr coole Sache»

Von Sharleena Wirsing
Moto2

Der Schweizer Tom Lüthi dominierte die erste Trainingssitzung der Moto2-Klasse in Motegi. «Es macht Spaß, ein Wochenende so zu starten», freute sich der Suter-Pilot.

Mit 1:51,899 min fuhr Lüthi im ersten Training exakt dieselbe Zeit wie Tito Rabat (Kalex). Der Schweizer wurde auf Platz 1 der Zeitenliste geführt, er setzte die Bestzeit zuerst. In den letzten Sekunden des Trainings hatte er sich nochmals verbessert.

«Ich bin froh, dass das Wochenende auf diese Weise beginnt. Es war mein Ziel, den Schwung aus Aragón mitzunehmen. Das habe ich geschafft. Platz 4 in Aragón war bereits sehr gut. Das Problem war nur die erste Runde, da mir ein Gang herausgesprungen war. Es macht Spaß, ein Wochenende so zu starten.»

Der Schweizer blickt den drei Rennen des Übersee-Trips in Japan, Australien und Malaysia freudig entgehen. «Ich freue mich allgemein auf die Übersee-Serien, denn es ist ruhiger im Paddock und wir sind weit weg. Das ist eine sehr coole Zeit.»

Die Temperaturen sollen Samstag fallen und Sonntag könnte Regen als Vorbote eines neuen Taifuns folgen. «Falls es Sonntag regnet, kann ich nichts daran ändern und ich muss meinen Job machen. Wir können das Motorrad jetzt noch nicht auf kühlere Temperaturen abstimmen. Wir müssen erst einmal den Freitag gut abschließen und dann sehen, was am Samstag kommt.»

Werdet ihr die harten Reifen bei diesen Aussichten überhaupt testen? «Das ist noch nicht sicher. Der endgültige Plan wird erst später gemacht.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 31.10., 14:15, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Analyse
  • Sa. 31.10., 14:15, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa. 31.10., 14:20, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 31.10., 14:30, Sport1
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
  • Sa. 31.10., 14:30, SPORT1+
    Motorsport Live - ADAC TCR Germany
  • Sa. 31.10., 14:35, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 31.10., 14:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa. 31.10., 14:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Sa. 31.10., 14:45, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Countdown
  • Sa. 31.10., 15:00, Sport1
    Motorsport Live - ADAC GT Masters Rennen
» zum TV-Programm
7DE