Jerez, Tag 1: Johann Zarco Schnellster, Folger 5.

Von Sharleena Wirsing
Moto2

Am ersten Testtag in Jerez war Johann Zarco (Kalex) der schnellste Moto2-Pilot auf der Strecke. Doch auch Jonas Folger aus dem AGR-Team war als Fünfter schnell unterwegs.

Um 11:20 Uhr begann am Dienstag die erste Session der Moto2-Piloten. Am Ende stand Weltmeister Tito Rabat mit 1:43,399 min an der Spitze. Speed Up-Pilot Sam Lowes büßte nur 0,261 sec ein, während auch Lüthi 0,352 sec hinter Rabat lag. Jonas Folger glänzte mit Platz 6.

Die zweite Sitzung entschied Johann Zarco aus dem Ajo-Team für sich. Er hatte bereits beim Valencia-Test die Bestzeit vorgelegt. Er umrundete die Rennstrecke von Jerez in 1:42,863 min. Zum Vergleich: Die Pole-Zeit 2014 lag bei 1:42,766 min.

Zarco stürmte auch in der letzten Sitzung des ersten Testtages sofort wieder auf Platz 1. Hinter ihm reihten sich Tito Rabat und Rookie Alex Rins ein. Obwohl auch Speed Up-Fahrer Sam Lowes kurzzeitig die Spitze eroberte, konterte Zarco.

Am Ende des ersten Testtages stand fest, dass Johann Zarco der schnellste unter den Moto2-Piloten war. Seine Bestzeit lag bei 1:42,817 min. Damit blieb er nur knapp über der Pole-Zeit. Sam Lowes büßte nur 0,112 sec ein. Rookie Alex Rins glänzte mit 0,271 sec Rückstand auf Platz 3 glänzte, während Luis Salom den vierten Rang belegte. Der beste deutschsprachige Pilot war am ersten Testtag Jonas Folger auf Platz 5. Er verlor 0,481 sec auf die Bestzeit.

Tom Lüthi aus dem Team Derendinger Interwetten und Robin Mulhauser aus dem Technomag-Interwette-Team gingen in der letzten Sitzung nicht auf die Strecke.

Jerez-Test, Tag 1, kombinierte Zeitenliste Moto2:

1. Johann Zarco (Kalex) 1:42,817 min
2. Sam Lowes (Speed Up) +0,112 sec
3. Alex Rins (Kalex) +0,271
4. Luis Salom (Kalex) +0,293
5. Jonas Folger (Kalex) +0,481
6. Tito Rabat (Kalex) +0,494
7. Mika Kallio (Kalex) + 0,798
8. Xavier Simeon (Kalex) + 0,864
9. Axel Pons (Kalex) +0,882
10. Tom Lüthi (Kalex) +0,915
11. Lorenzo Baldassarri (Kalex) +0,931
12. Takaaki Nakagami (Kalex) +1,110
13. Sandro Cortese (Kalex) +1,131
14. Simone Corsi (Kalex) +1,233
15. Marcel Schrötter (Mistral 610) +1,332
...
19. Dominique Aegerter (Kalex) + 1,888
25. Florian Alt (Suter) +2,824
26. Randy Krummenacher (Kalex) +2,914
...
28. Robin Mulhauser (Kalex) +3,845
29. Jesko Raffin (Kalex) +4,570

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 09.08., 18:15, RTL 2
GRIP - Das Motormagazin
So. 09.08., 18:15, Motorvision TV
GT World Challenge
So. 09.08., 18:20, SPORT1+
Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
So. 09.08., 18:45, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
So. 09.08., 18:45, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
So. 09.08., 19:00, Motorvision TV
GT World Challenge
So. 09.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
So. 09.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 09.08., 20:00, Sky Sport HD
Formel 3
So. 09.08., 20:00, Sky Sport 1
Formel 3
» zum TV-Programm
17