Sandro Cortese (Sturz): «Simeon fuhr mir rein»

Von Waldemar Da Rin
Enttäuscht: Sandro Cortese

Enttäuscht: Sandro Cortese

Wie bereits 2013 und 2014 stürzte Sandro Cortese beim Barcelona-GP in der ersten Runde. Diesmal war es Xavier Simeon, der den Berkheimer von seiner Maschine holte.

Das Rennen von Kalex-Pilot Sandro Cortese aus dem Team Dynavolt Intact GP war in Barcelona bereits kurz nach dem Start ruiniert. In der vierten Kurve stürzte der Deutsche, nachdem ihm Xavier Simeon in die Maschine gefahren war.

Cortese stürzte in den letzten beiden Jahren in Barcelona in Kurve 1. Einmal im Kampf gegen Toni Elias und das andere Mal hinter Jonas Folger.

«Ich hatte einen guten Start, vor mir war ein Gedrängel, ich hielt meine Linie. Simeon musste weitgehen, zog wieder rein, fuhr mir in die Maschine und das Vorderrad klappte ein. Das war in Kurve 4», analysierte Cortese den Vorfall im Gespräch mit SPEEDWEEK.com.

Zunächst unterlag Cortese einem Irrtum. «Erst hatte ich gedacht, dass mir jemand von hinten reinfuhr, weil ich einen solchen Schlag spürte. Doch es war Simeon, der von der Seite kam. Ich hatte versucht, mich etwas aus dem Getümmel rauszuhalten. Mein Speed war an diesem Wochenende wirklich gut, daher dachte ich, dass es vor allem wichtig ist, die erste Runde zu überleben. In den letzten beiden Jahren kam ich schon nicht weiter als die erste Runde. Auch jetzt gibt es leider nicht viel zu sagen.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

«No sports» bei Suzuki: Geht die Rechnung auf?

Günther Wiesinger und Manuel Pecino
Suzuki wird sich nach der Saison 2022 auch aus der MotoGP-WM zurückziehen. Der Hersteller aus Hamamatsu erhofft sich dadurch in vier Jahren Einsparungen von ca. 150 Millionen Euro. Aber um welchen Preis?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 20.05., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 20.05., 00:50, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
  • Fr.. 20.05., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 20.05., 03:55, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Fr.. 20.05., 04:20, Motorvision TV
    Bike World 2020
  • Fr.. 20.05., 05:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr.. 20.05., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Fr.. 20.05., 05:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 20.05., 05:55, DMAX
    Offroad Survivors
  • Fr.. 20.05., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
3AT