Jonas Folger (3.): «Stürze gehören dazu»

Von Waldemar Da Rin
Moto2
Wie bereits am Freitag musste Folger auch im dritten Training am Samstag zu Boden

Wie bereits am Freitag musste Folger auch im dritten Training am Samstag zu Boden

Jonas Folger landete in der dritten Moto2-Session zwar im Kies, doch der Bayer aus dem Intact-Team betonte vor dem Qualifying: «Ich bin wirklich sehr zuversichtlich.»

Obwohl er im dritten freien Moto2-Training zu Boden ging, war Jonas Folger erneut einer der schnellsten Piloten auf der Rennstrecke von Le Mans. Der Bayer aus dem Team Dynavolt Intact GP erreichte Platz 3 und büßte 0,168 sec auf die Bestzeit von Tom Lüthi ein.

«Ja, ein Sturz muss nie sein. Ich bin wieder über das Vorderrad gestürzt. Es hilft aber nichts, das gehört dazu. Ich habe etwas zu lange gewartet, der Reifen wurde zu kalt. Auch Lowes stürzt oft, das sagt nichts», versicherte Folger im Gespräch mit SPEEDWEEK.com.

Wie sieht nun dein Plan für das Qualifying aus? «Wir haben ziemlich gut Reifen gespart, daher haben wir zwei neue Sets vorne und hinten für das Quali. Ich bin wirklich sehr zuversichtlich. Im FP3 waren wir im ersten Exit auf gebrauchten Reifen sehr gut. Nach meinem Sturz mussten wir leider den harten Hinterreifen Nummer 1 montieren, der ist natürlich langsamer als der weiche. Mit der Arbeit an der Gabel haben wir einen großen Fortschritt erzielt. Für das Qualifying ist die erste Startreihe wieder mein Ziel.»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 02.12., 02:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Mi. 02.12., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Mi. 02.12., 03:45, Motorvision TV
    Perfect Ride
  • Mi. 02.12., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 02.12., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 02.12., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 02.12., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 02.12., 08:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Mi. 02.12., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 02.12., 10:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
6DE