Dominique Aegerter: «Kann zu 95 Prozent fahren»

Von Sharleena Wirsing
Moto2

Bei den Testfahrten zum «Suzuka Eight Hours» in Japan hatte Dominique Aegerter in der letzten Woche einen heftigen Sturz erlitten. Trotz Schmerzen will der tapfere Schweizer nun beim Sachsenring-GP antreten.

Bei Testfahrten mit dem Team F.C.C. TSR Honda für das 39. «Coca-Cola Zero Suzuka 8 Hours» wurde Dominique Aegerter heftig vor seiner Maschine geschleudert, die über die Streckenbegrenzung flog und in Flammen aufging. Glücklicherweise kam der Schweizer bei seinem Sturz recht glimpflich davon.

Im linken Fuß erlitt der WM-Zehnte einen kleinen Riss in einem Mittelfußknochen, auch der Rücken schmerzte nach dem heftigen Abflug. 2015 hatte sich Aegerter beim Aragón-GP vier Wirbelbrüche und vier Brüche in der rechten Hand zugezogen, nachdem ihn Xavier Simeon ins Kiesbett befördert hatte.

Doch mittlerweile fühlt sich der 25-jährige Aegerter besser, wie er gegenüber SPEEDWEEK.com erklärte: «Mir geht es eigentlich recht gut, aber ich humple noch ein bisschen. Doch der Fuß ist eigentlich abgeschwollen, ich kann also in den Stiefel reingehen. Ich denke schon, dass ich zu 95 Prozent am Freitag fahren kann.» Der Sachsenring-GP ist auch für die Fahrer aus der Schweiz wie ein Heimrennen, Aegerter will sich diesen Grand Prix nicht entgehen lassen. 

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari und Sebastian Vettel: Vertrauen verloren

Mathias Brunner
​Es wird 2021 keine sechste gemeinsame Saison geben mit Ferrari und Sebastian Vettel: Auf den ersten Blick geht’s ums Geld. Aber der tiefergehende Grund dürfte sein – das gegenseitige Vertrauen ist weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Di. 02.06., 18:15, Motorvision TV
Monster Energy AUS-X Open
Di. 02.06., 18:25, N24
WELT Drive
Di. 02.06., 18:35, Motorvision TV
Bike World Sport
Di. 02.06., 19:05, Motorvision TV
FIM World Motocross Champiomship
Di. 02.06., 19:10, Motorvision TV
Bike World
Di. 02.06., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Di. 02.06., 20:55, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Di. 02.06., 21:20, Motorvision TV
Formula E - Top 100 Momente
Di. 02.06., 22:40, Motorvision TV
Racing in the Green Hell
Di. 02.06., 23:00, Eurosport
Motorsport: Porsche Supercup
» zum TV-Programm