Simon: «Brauche mehr Kraft»

Von Markus Lehner
Julian Simon: «RSV hat viel 600er-Erfahrung»

Julian Simon: «RSV hat viel 600er-Erfahrung»

125er-Weltmeister Julian Simon, der als einer der Favoriten für den WM-Titel in der neuen Moto2-Klasse gilt, trainiert hart, um bei Saisonbeginn in Bestform zu sein.

Der 22 Jahre alte, 176 cm grosse und 61 kg leichte Spanier Julian Simon vom Mapfre Aspar Team von Jorge Martinez trainiert verbissen, um für den Wechsel von der federgewichtigen 125er-Aprilia auf den wesentlich schweren Moto2-Viertakter mit italienischem RSV-Chassis physisch bereit zu sein.

«Ich betreibe jeden Tag Sport. Ich laufe, fahre Rad, bin auf der Motocross-Piste oder im Fitness-Studio. Ich brauche mehr Kraft für den Viertakter», sagt der 125er-Weltmeister, der 2007 (Honda) und 2008 (KTM) in der 250er-Klasse startete und fünf Podestplätze holte.

Mit der Entscheidung für das RSV-Chassis ist Simon zufrieden: «Wir arbeiten sehr eng mit dem Hersteller zusammen, das ist enorm wichtig, Ich habe insgesamt fünf verschiedene Fabrikate getestet. Die Wahl für RSV wurde wesentlich dadurch beeinflusst, dass die Italiener viel Erfahrung mit 600ccm-Vierzylindern haben. Ich bin überzeugt, dass wir mit dieser Maschine eine sehr gute Saison vor uns haben.»

Das Mapfre Aspar Team mit Simon und dem Franzosen Mike di Meglio testet diese Woche zwei weitere Tage in Valencia.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr.. 03.12., 11:15, DMAX
    Tuning Trophy Germany
  • Fr.. 03.12., 11:15, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Fr.. 03.12., 11:20, ORF 1
    Talk 1
  • Fr.. 03.12., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Fr.. 03.12., 13:55, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr.. 03.12., 14:20, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr.. 03.12., 14:25, ServusTV Österreich
    Formula 1 stc Saudi Arabian Grand Prix 2021
  • Fr.. 03.12., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr.. 03.12., 15:35, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Fr.. 03.12., 16:05, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
» zum TV-Programm
3DE