WM-Zweiter Alex Rins: Schlüsselbein gebrochen!

Von Sharleena Wirsing
Moto2
Alex Rins wird am heutigen Donnerstag in Barcelona operiert

Alex Rins wird am heutigen Donnerstag in Barcelona operiert

In Brünn hatte Alex Rins den Rückstand auf WM-Leader Johann Zarco auf 19 Punkte reduzieren können. Doch nun erlebte der Spanier einen herben Rückschlag. Er verletzte sich beim Training und muss operiert werden..

Alex Rins geht 2016 für das Team Paginas Amarillas HP 40 von Sito Pons auf Titeljagd in der Moto2-Klasse, bevor er im nächsten Jahr als Suzuki-Werkspilot in die Königsklasse aufsteigen wird. Er liegt aktuell 19 Punkte hinter Moto2-WM-Leader Johann Zarco. Doch Rins’ Chancen, den Franzosen auch in Silverstone zu schlagen, schrumpften nun dramatisch. Am Mittwoch verletzte sich der Titelanwärter bei einem Trainingsunfall.

Rins brach sich beim Sturz mit einem 100-ccm-Bike das linke Schlüsselbein. Am heutigen Donnerstag wird der 20-Jährige von Dr. Xavier Mir in der Clínica Dexeus in Barcelona operiert.

«Ich trainierte mit einem 100-ccm-Bike und stürzte. Zuerst spürte ich kaum Schmerzen, aber als ich mich beruhigt hatte, wurde der Schmerz immer schlimmer, daher entschieden wir, in das Krankenhaus zu fahren. Dort wurde ein Bruch in meinem Schlüsselbein festgestellt. Sie rieten mir zu einer Operation, damit ich am Grand Prix in Silverstone teilnehmen kann», berichtete der Spanier.

Rins und sein Team erwarten, dass der Spanier von 2. bis 4. September in Silverstone zum Rennwochenende der Moto2-Klasse antreten kann.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 20.01., 17:45, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 20.01., 18:40, Motorvision TV
    Spotted
  • Mi. 20.01., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 20.01., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 20.01., 20:15, ServusTV Österreich
    STREIF - One Hell of a Ride
  • Mi. 20.01., 21:45, hr-fernsehen
    Was wurde aus...?
  • Mi. 20.01., 23:25, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Do. 21.01., 01:20, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Do. 21.01., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 21.01., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 2
» zum TV-Programm
6AT