CarXpert: Kein vierter Platz, aber Suter ein Thema

Von Johannes Orasche
Moto2
Fred Corminboeuf mit Domi Aegerter: 2017 auf Suter?

Fred Corminboeuf mit Domi Aegerter: 2017 auf Suter?

CarExpert-Interwetten-Teamchef Fred Corminboeuf wollte seine Moto2-Truppe auf vier Fahrer aufstocken. Und er würde für Dominique Aegerter 2017 gerne wieder auf Suter umrüsten.

Dominique Aegerter (25) selbst wird wegen einer Bänderverletzung an der Schulter und der gebrochenen Rippe (nach einem Motocross-Crash) am WM-Lauf in Silverstone nur Zuschauer sein.

CarXpert-Interwetten-Teammanager Fred Corminboeuf hat beim Selektions-Komitee für 2017 sogar um einen vierten Platz angesucht. Dann hätte er neben WM-Aspirant Tom Lüthi einen weiteren Fahrer auf eine Kalex setzen und zudem zwei Fahrer mit Suter-Chassis ausstatten können. «Aber man hat mir leider abgesagt. Sie haben wohl Angst, dass wir im Falle eines Rückzuges zu viele Fahrer mitreißen könnten», grübelt Corminboeuf. «Ich kann dazu nur sagen: Wir sind finanziell das solideste Team, zahlen alles punktgenau und rechtzeitig. Unser Budget ist kein Problem.»

Unter Druck setzen lässt sich der Westschweizer auch nicht, was die angedachte Rückkehr von Aegerter auf Suter-Bikes betrifft. «Ich bin Kunde und zahle die Rechnungen auf den Cent genau. Also kann ich auch entscheiden, was ich mache.»

Corminboeuf schwört zudem, dass es bereits jetzt kaum einen Datenaustausch zwischen Tom Lüthi und Domi Aegerter gibt.

Bei Kalex denkt man darüber anders. Wenn es um die Idee eines internen Splits zwischen Kalex/Suter geht, ziehen die Verantwortlichen keine besonders freundlichen Mienen auf. «Von Teamseite hat uns noch niemand auf diese Situation angesprochen. Aber wir haben auch noch keine Verhandlungen mit ihnen geführt.  Über den möglichen Wechsel von Suter haben wir nur aus den Medien erfahren», sagt Kalex-Geschäftsfühter Alex Baumgärtel. «Für uns wirkt der Auftritt der beiden Teams unter Freds Leitung, als ob es eines wäre. Unser Geschäftsvorgang läuft bis dato wie bei einem einzelnen Team. Wenn Fred das wirklich machen will, müssen wir die Geschichte mal ernsthaft diskutieren. Ich bin nicht sehr begeistert.»

Domi Aegerter will wie Mattia Pasini (er fuhr nach dem Brünn-GP in Misano) die neue Suter demnächst ausprobieren.

Nur: Die Entscheidung für Suter muss demnächst fallen, die Bestellfristen bei Kalex laufen ab.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 22.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Fr. 22.01., 09:00, OKTO
    Mulatschag
  • Fr. 22.01., 12:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 22.01., 12:50, Motorvision TV
    Car History
  • Fr. 22.01., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Fr. 22.01., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Fr. 22.01., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 22.01., 16:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 22.01., 16:45, Sky Sport 2
    Formel 2
  • Fr. 22.01., 18:00, Sky Sport 2
    Formel 2
» zum TV-Programm
7AT