Junioren-WM: Terminänderung wegen Sachsenring-GP

Von Sharleena Wirsing
Moto3
Die Terminänderung im MotoGP-Kalender hat auch Auswirkungen auf die Junioren-WM

Die Terminänderung im MotoGP-Kalender hat auch Auswirkungen auf die Junioren-WM

Von der Terminänderung des Sachsenring-Rennwochenendes der MotoGP-WM ist auch die Spanische Meisterschaft (CEV) betroffen, in deren Rahmen auch die Junioren-WM und die Moto2-EM stattfinden.

Der vorläufige GP-Kalender für die MotoGP-Saison 2017 wurde einem Update unterzogen. Der Grand Prix von Deutschland, der zunächst für das Wochenende vom 14. bis 16. Juli geplant war, wird nun um zwei Wochen nach vorne verlegt und findet von 30. Juni bis 2. Juli statt. Auf diese Weise kann eine Überschneidung mit dem Formel 1-Wochenende in Silverstone vermieden werden, das von 14. bis 16. Juli 2017 stattfinden wird.

Dies hat auch Auswirkungen auf die Spanische Meisterschaft (CEV), in deren Rahmen auch die Junioren-WM und die Moto2-EM stattfinden. Um eine terminliche Überscheidung mit dem Sachsenring-GP zu vermeiden, wurde das vierte Rennwochenende der «FIM CEV Repsol Championship» in Valencia auf das Wochenende vom 7. bis 9. Juli verschoben.

Am 20. Mai wird das Rennen der Junioren-WM in Le Mans im Rahmen des Frankreich-GP der MotoGP-Weltmeisterschaft stattfinden.

Hier der neue CEV-Kalender 2017:

30. April: Circuito Albacete (Spanien)
20. Mai: Le Mans (Frankreich) – nur Junioren-WM
18. Juni: Circuit de Barcelona-Catalunya (Spanien)
9. Juli: Circuit Ricardo Tormo (Spanien)
3. September: Circuito de Estoril (Portugal)
8. Oktober: MotorLand Aragón (Spanien)
5. November: Circuito de Jerez (Spanien)
19. November: Circuit Ricardo Tormo (Spanien)

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Covid-19: Gedanken zu Lehren aus der Vergangenheit

Von Günther Wiesinger
Wer bis jetzt noch kein Verständnis für die rigorosen Maßnahmen der Regierungen und Behörden zur Covid-19-Eindämmung aufbringt, hat den Ernst der Lage nicht begriffen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Do. 19.03., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1
Do. 19.03., 12:35, ORF Sport+
Formel 1 Grand Prix von Österreich, 1. Heimsieg von Niki Lauda 1984, Highlights
Do. 19.03., 13:00, Motorvision TV
Nordschleife
Do. 19.03., 15:10, Motorvision TV
Classic Ride
Do. 19.03., 15:35, Sky Action
Rush - Alles für den Sieg
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 16:00, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Bahrain
Do. 19.03., 18:30, Sport1
SPORT1 News Live
Do. 19.03., 18:50, Motorvision TV
Super Cars
» zum TV-Programm
127